Reggio Emilia: Vallejo neuer Spitzenreiter

von ChessBase
31.12.2010 – Rückschlag für Nigel Short: Nach zwei Kampfpartien mit glücklichem Ausgang musste der Engländer gegen Fabiano Caruana eine Niederlage hinnehmen. In der Französischen Tarraschvariante setzte sich die italienische Strategie gegen die englischen Königsattacken durch. Erst neutralisierte Caruana alle Angriffsversuche, dann eroberte er den Isolani und am Ende siegte der entstandene Freibauer im Damenendspiel. Für die zweite Entscheidung des Tages sorgte Francisco Vallejo, der gegen David Navara die Abtauschvariante der Spanischen Partie zum Sieg führte und nun die Spitze übernommen hat.Turnierseite...   Tabelle, Partien...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 





Alexander Morozevich noch nicht in Form


Silvano Ferraroni (Präsident des "Circulo Ippogrifo di Scacchi)" und Roberto Mogranzini, Turnierdirektor


WGM Olga Zimina, WGM Yulia Kochetkova, die Sergei Movsesian begleitet und WGM Martha Fierro

 

 

 


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren