Revolutionär einfach: Training mit einem Klick

von Martin Fischer
21.01.2015 – Noch nie war Schachtraining so einfach. Schachtrainer können nun einfach von ihrer Webseite aus ihren virtuellen Trainingsraum auf dem Schachserver Playchess verlinken. Die Schüler, egal wo sie sich sich befinden, klicken einfach im Browser auf den Link und werden von dort in den Schachserver geleitet. Dort steht eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Schachtraining zur Verfügung. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Auch Online-Schachtraining benötigt einen Raum – einen virtuellen Raum. Hier treffen sich Trainer und Schüler. Mit den virtuellen Räumen von playchess.com sind diese Räum nur einen Klick von der Webseite des Schachtrainers entfernt. Zusammen mit ChessBase 13 bietet diese Räume auf playchess.com eine ideale Plattform für Online-Schachtraining.
Mehr über neue Großmeisterkonten, virtuelle Schachstudios und ChessBase 13

Virtuelle Trainingsräume auf playchess.com

Durch den neuen Webclient kann jetzt jeder Schachtrainer seine individuellen Trainingsräume auf playchess.com einrichten. Playchess.com erklärt Ihnen, wie es funktioniert. Sie binden den entsprechenden Link auf Ihrer Webseite und Ihre Schüler sind mit einem Klick online und in Ihrem individuellen Trainingsraum. Probieren Sie es aus und klicken Sie einfach auf das Bild.

In diesem Trainingsraum können Sie Online-Schachunterricht erteilen, Trainingsturniere veranstalten, Simultan geben oder Ihre Schüler Partien spielen lassen.

ChessBase 13 und die cloud

Verbessern Sie den Kontakt zu Ihren Schülern durch den Einsatz von ChessBase 13. Stellen Sie über die cloud-Hausaufgaben, teilen Sie Trainingsmaterial.

Schauen Sie sich die unten stehende Datenbank an. So könnte man eine Trainingsdatenbank in der Cloud gestalten:

 

 

Die erste Partie enthält die Trainingsaufgabe, die zweite Partie die Aufgabe und die Antwort – Analyse – des Schülers und die dritte Partie das Feedback des Trainers.

Mit Hilfe von ChessBase 13 können Trainer und Schüle intensiver zusammenarbeiten und dabei jeder mit seinem Arbeitstempo.

Dank des Webclients funktioniert dies auch, wenn Ihr Schüler keinen Zugriff auf ChessBase 13 hat. Loggen Sie sich einfach mal unter http://mygames.chessbase.com mit Ihrem playchess-Konto ein und schauen Sie sich um. Sie und Ihr Schüler können hier Partien anschauen und analysieren.

Doppelte Großmeisterkonten

FIDE-Großmeister (GM und WGM) bekommen jetzt – auf Anfrage – zwei Gratisaccounts auf playchess.com.
 

Ein Konto, mit Premiumzugang und Rang König (mindestens) und unbefristet, mit ihrem Klarnamen. Hier können Sie für sich selbst, ihr Schachtraining, ihren Einsatz in einer Liga usw., Werbung machen und bei Turnieren und Übertragungen zuschauen.

Ein zweites – anonymes – Standardkonto, ebenfalls unbefristet, mit einen Namen nach Wahl und Rang König, um unerkannt spielen und ausprobieren zu können. 

Interessiert? Für weitere Informationen E-Mail an Martin.Fischer@chessbase.com .

 



Martin Fischer ist langjähriger Turnierleiter auf dem Fritz-Schachserver. Schach spielte er für Johanneum Eppendorf, in der Saison 2013/14 in der Zweiten Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren