Reykjavik Rapid: Favoriten mussten schwitzen

19.03.2004 – Beim K.-o.-Schnellturnier in Reykjavik konnten sich die Topgesetzten in der Auftaktrunde durchsetzen, allerdings zum Teil nicht ohne Mühe. Garry Kasparov (er trifft im nächsten Durchgang auf Jan Timman) sprang Norwegens 14-jährigem Star Magnus Carlsen in der ersten Partie von der Schippe, und Anatoli Karpov brauchte gegen den Isländer Hannes Stefansson sogar den Stichkampf. Heute geht es weiter mit dem Viertelfinale, das wieder live auf unserem Server übertragen wird.Zu schach.de...Die Partien des Achtelfinales zum Nachspielen...Zur offiziellen Turnierseite in Reykjavik...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren