Russische Meisterschaft der Frauen in Samara

13.05.2005 – Das Finale der diesjährigen Russischen Frauenmeisterschaft (14.-27.Mai) findet in der ostrussischen Stadt Samara statt. Alle spielstarken russischen Frauen sind am Start, darunter Europameisterin Alexandra Kosteniuk und Vizeweltmeisterin Ekaterina Kovalevskaia, außerdem einige viel versprechende Talente. Organisator ist Yuri Yakovich, gleichzeitig Trainer der russischen Frauenolympiamannschaft. Die Partien werden ab morgen auf der Turnierseite live ins Internet übertragen. Für das Turnier wurde der beachtliche Preisfonds von 60.000 Dollar zur Verfügung gestellt. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Finale der Russischen Frauenmeisterschaft
14.-27.Mai
Samara
Turnierseite...

 

Die Teilnehmerinnen:

Alexandra KOSTENIUK
GM, Elo 2492
Europameisterin der Frauen 2004,
Vizeweltmeisterin der Frauen 2000.

Silber mit der russischen Mannschaft bei der Schacholympiade 2002, Bronze 2004

Tatiana KOSINTSEVA
WGM, 2486
Russische Meisterin 2002 und 2004
Silber mit mit der russischen Mannschaft bei der Schacholympiade 2002, Bronze 2004.
Dritte der Europameisterschaft der Frauen 2003

 

Ekaterina KOVALEVSKAYA
WGM, Elo
2469
Zweimalige Russische Meisterin (
1994, 2000)
Silber mit russischen Mannschaft bei der Schacholympiade 1998 und 2002, Bronze 2000 und 2004.
Vizeeuropameisterin 2000 und 2001
Dritte der Frauenweltmeisterschaft 2003
Viteweltmeisterin der Frauen 2004
Alisa GALLIAMOVA
WGM, Elo 2469
Juniorenweltmeisterin U20 1987 und 1988.
Silbermedaillengewinnerin mit der Mannschaft der UdSSR bei der Schacholympiade 1990
Silber mit der Mannschaft der Ukraine 1992
Bronze mit der russischen Mannschaft 1997
Russische Meisterin 1997
Siegerin beim Frauenkandidatenturnier 1997
Vizeweltmeisterin 1999
Siebte bei der russischen Männermeisterschaft  2000
Nadezda KOSINTSEVA
WGM, Elo 2459
Dritte der Russischen Meisterschaft 2004
Bronze mit der russischen Mannschaft bei der Schacholympiade 2004
Svetlana MATVEEVA
WGM, Elo 2423
Zweimalige Meisterin der UdSSR  (1984, 1991)
Junioren-Europameisterin U20 (1989)

Silber mit der russichen Mannschaft bei der Schacholympiade 1998 und 2002, Bronze 1996 und 2000.
Dritte des  Women’s World Cup (2002
Ekaterina KORBUT
WGM, Elo 2399
Dritte der Russichen Meisterschaft 2001
Zweimalige russische Juniorenmeisterin
(2003, 2004)
Mädchenweltmeisterin 2004
 
Elena ZAIATZ
WGM, Elo 2398
Juniorenmeisterin der UdSSR 1987
Siegerin bei der russischen Mannschaftsmeisterschaft der Frauen mit dem Club Ladja 2003, dritter Platz mit Ladja bei der Mannschaftseuropameisterschaft 2004
Natalija POGONINA international grandmaster
WGM, Elo 2355
Junioreneuropameisterin U16 (2000) und U18 (2003)
Dritte bei der Mädchenweltmeisterschaft 2004
Russische Juniorenmeisterin U20 2005

 
Valentina GUNINA
FM, Elo 2340
Juniorenweltmeisterin U14 (2003)
Junioreneuropameisterin U16 (2005)
Julia KOCHETKOVA
WIM, Elo 2311
Zweite der Studentenweltmeisterschaft 2002
 
Julia YAKOVICH
FM, Elo 2068


 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren