Russische Meisterschaft: Dreev schlägt Morozevich

von ChessBase
29.12.2007 – Sechs Partien hintereinander hatte Alexander Morozevich bei der Russischen Meisterschaft gewonnen, jetzt verlor er in der neunten Runde gegen Alexey Dreev. Nachdem Morozevich mit Weiß in der Eröffnung keinen Vorteil erzielte, spielte er dennoch unverdrossen auf Gewinn und gab Dreev so die Chance, seine Stellung immer weiter zu verbessern und am Ende zu gewinnen. Damit ist die Meisterschaft wieder spannend. Morozevich führt mit 6,5 aus 9 weiterhin die Tabelle an, aber hat nur noch einen halben Punkt Vorsprung vor Evgeny Tomashevsky, der gegen Farrukh Amonatov gewann. Bei den Frauen führt Elena Tairova mit 7 aus 9 vor Ekaterina Korbut mit 6,5/9.Turnierseite...Partien, Tabelle, Fotos...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...



Russische Meisterschaft: Partien...



Russische Meisterschaft: Partien des Frauenturniers...


Fotos: Chesspro.ru


Alexey Dreev erklärt dem Publikum, wie er gewann


Alexander Grischuk: Nach seinem Sieg liegt er mit 5,5 Punkten auf Platz 3


Peter Svidler kämpft, aber ohne rechten Erfolg. Nach neun Runden liegt er im hinteren Teil des Feldes


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren