Russische Meisterschaften: Keine Gefangenen im Frauenturnier

21.12.2007 – Im Frauenfinale der Russischen Meisterschaften werden keine Gefangenen gemacht. Gestern wurden alle sechs Partien entschieden. Nur vier der bisher insgesamt 18 Partien wurden nicht entschieden. Tatiana Kosintseva sorgte durch einen Sieg über Elena Tairova, die in der Runde zuvor ihre Schwester besiegt hatte, für ein ausgeglichenes Familienergebnis. Davon profitierte Natalia Pogonina (Bild), die nach ihrem dritten Sieg nun alleine an der Tabellenspitze steht. Im Männerturnier kamen Alexander Morozevich und Dimitry Jakovenko zu ihren ersten vollen Punktgewinnen. Drei Spieler führen mit je 2 Punkten das Feld an.Turnierseite...Mehr...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...


Russisches Superfinale: Partien der ersten drei Runden...

 


Russisches Superfinale: Partien des Frauenturniers...

Fotos: Chesspro.ru


Elena Korbut war gestern siegreich


Svetlana Matveeva spielt oben mit



Artyom Timofeev: zur Zeit Letzter



Ernesto Inarkiev



Peter Svidler: Nach langer Turnierserie etwas müde?
 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren