Russische Meisterschaften: Keine Gefangenen im Frauenturnier

21.12.2007 – Im Frauenfinale der Russischen Meisterschaften werden keine Gefangenen gemacht. Gestern wurden alle sechs Partien entschieden. Nur vier der bisher insgesamt 18 Partien wurden nicht entschieden. Tatiana Kosintseva sorgte durch einen Sieg über Elena Tairova, die in der Runde zuvor ihre Schwester besiegt hatte, für ein ausgeglichenes Familienergebnis. Davon profitierte Natalia Pogonina (Bild), die nach ihrem dritten Sieg nun alleine an der Tabellenspitze steht. Im Männerturnier kamen Alexander Morozevich und Dimitry Jakovenko zu ihren ersten vollen Punktgewinnen. Drei Spieler führen mit je 2 Punkten das Feld an.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Russisches Superfinale: Partien der ersten drei Runden...

 


Russisches Superfinale: Partien des Frauenturniers...

Fotos: Chesspro.ru


Elena Korbut war gestern siegreich


Svetlana Matveeva spielt oben mit



Artyom Timofeev: zur Zeit Letzter



Ernesto Inarkiev



Peter Svidler: Nach langer Turnierserie etwas müde?
 

 

 

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren