Russland gegen China: 130,5: 119,5

25.08.2009 – Gestern endete im Hotel Dagomys in Sochi der traditionelle Wettkampf zwischen den Nationalmannschaften der Männer und Frauen Russlands und Chinas. Auf den Wettkampf mit Partien mit langer Bedenkzeit folgte ein Schnellschachwettkampf und ein Vergleich im Blitzen. Die Matches mit verkürzter Bedenkzeit wurden dabei an fünf Brettern mit Hin- und Rückrunde gespielt, während der Wettkampf mit langer Bedenkzeit einrundig ausgetragen wurde. Die russische Mannschaft gewann bei den Männern alles in allem 72:53, wobei die russische Überlegenheit erst bei den Schnell- und Blitzschachpartien zum Tragen kam. Bei den Frauen siegte China mit 66,5 zu 58,5.Turnierseite des russischen Schachverbandes...Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Bilder: Russischer Schachverband

 


Keine Maya-Pyramide, sondern das Hotel Dagomys am Schwarzen Meer


Die Sonne kommt heraus


Exkursion


Ab zum Sport


Die Männer auf dem Fußballplatz

 


Vitiugov gewinnt den Zweikampf gegen Nepomniachtchi


Die Zuschauer toben vor Begeisterung


Das Damenteam verfolgt das Geschehen




Zurück zum Brett
 

Ergebnisse:

Männer

Standard: Russland 13 China 12
Rapid: Russland 29 China 21
Blitz: Russland 30 China 20

Gesamt Männer: Russland 72 China 53

Frauen

Standard: Russland 11,5 China 13,5
Rapid: Russland 25 China 25
Blitz: Russland 22 China 28

Gesamt Frauen: Russland 58,5 China 66,5

Gesamtergebnis: Russland 130,5 China 119,5

Partien:

Standard Männer

Standard Frauen

Rapid Männer

Rapid Frauen



Blitz Männer

Blitz Frauen




Trainer Dochojan gibt die Parole aus


Trainer und Schützling


Start der Runde 5


Gunina gegen Shen Xang




Nadeszha Kosintseva (re.)


Tatiana Kosintseva


Yury Dochojan nimmt Tatiana Kosintseva ins Gebet


Nadezhda Kosintseva wird massiert


Die Chinese bei der Vor- oder Nachbereitung


Chinesen und Russen an den Rechnern


vitiugov, Malakhov, Nepomniachtchi und Tomashevsky


Trainer: Potkin, Kobalia und Dochojan


Bu grübelt

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren