Russland: Kosintseva-Doppelsieg

16.12.2008 – Beim "Superfinale" der russischen Meisterschaften hatte Anastasia Bodnaruk den besten Start. Zwar blieb die 16-Jährge auch in der Folge als einzige Spielerin im Feld unbesiegt, doch zwei Siege genügten in einem sehr kämpferischen Turnier nicht zum Einzeltitel. Mit 6,5 Punkten und einem Punkt Vorsprung vor dem übrigen Feld holte sich stattdessen Nadezhda Kosintseva (23) den Titel vor ihrer jüngeren Schwester Tatiana (22) und Anastasia Bodnaruk. T.Kosintseva und Bodnaruk kamen nicht nur auf die gleiche Punkzahl, sondern auch noch auf die gleiche Zweitwertung. T. Kosintseva wurde aber zur Silbermedaillengewinnerin erklärt, wohl aufgrund der höheren Anzahl gewonnener Partien.Turnierseite...Tabelle, Partien...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...

 

 

 

 

Bilder: Turnierseite


Kosintseva-Kosintseva


Nadezhda Kosintseva


Tatiana Kosintseva


Anastasia Bodnaruk

 

 

 

 

 



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren