Russland schlägt Israel bei Mannschaftsweltmeisterschaft

03.11.2005 – Bei der Mannschaftsweltmeisterschaft 2005, die vom 31. Oktober bis zum 11. November in Beer Sheva in Israel ausgetragen wird, gehen neun Mannschaften aus acht Ländern an den Start: Armenien, Georgien, Israel, Kuba, Russland, Ukraine und die USA schicken jeweils ein Team ins Rennen, für China starten sowohl eine Herren- als auch eine Damenmannschaft. Zahlreiche Spitzenspieler wie Gelfand, Ivantschuk, Svidler, Ponomariov, Volokitin, Aronian, Grischuk, Karjakin und Morozevich versprechen attraktives und aufregendes Schach. Eine Spitzenpaarung gab es gleich in der zweiten Runde, in der das russische Team mit 2,5:1,5 gegen die Gastgeber aus Israel gewann. In einer theoretisch bedeutsamen Partie in der Grünfeld-Verteidigung gelang Peter Svidler dabei ein wichtiger Sieg gegen Boris Gelfand.Partien der 1. und 2. Runde...Webseite des Veranstalters...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren