Russisches Superfinale, Schlussrunde live ab 12 Uhr.

von ChessBase
20.10.2021 – Nikita Vitiugov und Valentina Gunina gehen in den Superfinals der russischen Meisterschaften jeweils mit einem halben Punkt Vorsprung in die heutige Schlussrunde. Reicht das zum Titelgewinn? Die letzte Runde live ab 12 Uhr.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Superfinals der russischen Meisterschaft

Austragungsort der Meisterschaften ist das Bashkir Nesterov Museum in Ufa. Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten für die ersten 40 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie. Zudem gibt es für jeden gespielten Zug 30 Sekunden Zeitgutschrift. Der Preisfonds für beide Turniere umfasst 11 Millionen Rubel - ca. 130.000 Euro.

Teilnehmer am Open

Dmitry Andreikin (Elo 2728), Nikita Vitiugov (2727), Andrey Esipenko (2720), Kirill Alekseenko (2710), Vladimir Fedoseev (2704), Maxim Matlakov (2682), Alexandr Predke (2666), Pavel Ponkratov (2659), Aleksandr Rakhmanov (2657), Maksim Chigaev (2639), Alexander Motylev (2624), and Aleksandra Goryachkina (2602)

Teilnehmerinnen des Frauenturniers

Polina Shuvalova (2509), Alina Kashlinskaya (2493), Natalija Pogonina (2467), Valentina Gunina (2462), Alisa Galliamova (2421), Anastasia Bodnaruk (2415), Olga Girya (2410), Leya Garifullina (2409), Marina Guseva (2394), Alina Bivol (2392), Daria Voit (2357), and Evgenija Ovod (2331)

Live-Übertragung Open

 

Live-Übertragung Frauenmeisterschaft

 

Turnierseite

Die Superfinals bei chess-results


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren