Russland gewinnt Gold bei Online-Schacholympiade 2021

von André Schulz
16.09.2021 – Russland ging als Favorit in des Finale der 2. Online-Schacholympiade und wurde im Finale gegen die USA seiner Rolle gerecht. Das russische Team gewann beide Wettkämpfe mit 3,5:2,5 und gewann damit die Goldmedaille. | Fotos: FIDE

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Gestern fand die Online-Schacholympiade 2021 mit dem Final-Wettkampf ihr Ende. Als Sieger der Halbfinal-Matches standen sich das favorisierte Team von Russland und das Team der USA gegenüber. Die US-Mannschaft hatte auch ohne ihre absoluten Topstars den stark besetzten Mitfavoriten Indien besiegt, nach einen Blitz-Stichkampf.

Im Einzelvergleich wiesen die Spieler von Russland gegenüber den US-Spielern an einigen Brettern einen deutlichen Elo-Überschuss auf und waren so in diesem Finale klarer Favorit. Der Russische Schachverband hatte seine Auswahlspieler und - spielerinnen für die Wettkämpfe der Online-Schacholympiade im Zentral-Schachklub in Moskau versammelt. Die US-Spieler und -Spielerinnen befanden sich während der Wettkämpfe bei sich zuhause.

Im Unterschied zum Finale des letzten Jahres, als Russlands Finalgegner Indien unter massiven Verbindungsproblemen litt, verlief das diesjährige Endspiel völlig störungsfrei.

Unmittelbar nach dem Ende der Partie schickte der langjährige Mannschaftsführer der USA, IM John Donaldson, seine Glückwünsche an das Siegerteam: "Bitte übermitteln Sie dem russischen Team die Glückwünsche des amerikanischen Kapitäns und der Spieler zu einem gut gespielten Match".

Der erste Punkt des Wettkampfes ging an das US-Team. Awonder Liang besiegte Andrey Esipenko. Russland konterte mit Siegen von Vladislav Artemiev und Aleksandra Goryachkina gegen Ray Robson und Irina Krush und gewann das erste Match schließlich mit 3,5:2,5.

Im zweiten Match endeten die Partien an den Spitzenbrettern ohne Sieger. Alexandra Kosteniuk gewann im großen Stil gegen Irina Krush.

 

[Weiß gewann auf hübsche Weise mit] 23.De5+ Tg7 [23...Dxe5 24.Txh7#] 24.Td8+ Dxd8 25.Txh7+ Kg8 26.Dxg7# 1–0

Leya Garifullina besiegte Thalia Cervantes. Awonder Liang kam zu einem zweiten Sieg gegen Andrey Esipenko, aber das reichte nicht. Endstand: 3,5:2,5 für Russland auch im zweiten Match.

Vor Beginn der zweiten Online-Schacholympiade hatte der russische Staatspräsident Vladimir Putin die Teilnehmer des Wettbewerbs begrüßt und damit auch die anhaltende Bedeutung des Schachs in Russland hervorgehoben.

13. August 2021
Moskau, Kreml

An die Teilnehmer und Organisatoren der zweiten FIDE-Online-Schacholympiade

Liebe Freunde,

die FIDE-Online-Olympiade, die 2020 erfolgreich durchgeführt wurde, hat Tausende von Menschen in vielen Ländern vereint und wurde sowohl von Spezialisten als auch von Fans dieses alten intellektuellen Spiels sehr gut angenommen. Ich freue mich aufrichtig, dass diese Tradition fortgesetzt wird und wir heute die zweite Ausgabe dieses globalen Turniers im Online-Format eröffnen. Ich gratuliere Ihnen zum Start dieses großen und wichtigen Ereignisses.

Ich bin sicher, dass die aktuelle Olympiade auf einem hohen organisatorischen und wettbewerblichen Niveau stattfinden wird, einen bemerkenswerten Beitrag zur Erschließung des bedeutenden Potenzials des Online-Schachs leisten und der Entwicklung der modernen Informationstechnologie dienen wird, die Fans und Teilnehmern neue, wirklich einzigartige Möglichkeiten bieten soll. Und natürlich wird dieses Turnier, das unter schwierigen Bedingungen stattfindet, dazu beitragen, den gewohnt vollen Zeitplan der Schachwettbewerbe aufrechtzuerhalten.

Ich wünsche Ihnen viel Glück und schöne, unvergessliche Momente voller origineller, kreativer Lösungen und brillanter Siege.

V. Putin
 

 

Im Original bei der FIDE...

 

Ergebnisse

1. Runde am 15.09.2021 um 1630 UTC
Br. 2
 
  USA
Elo - 1
 
  Russia
Elo 2½:3½
1.1 GM
 
Xiong, Jeffery
2730 - GM
 
Dubov, Daniil
2770 ½ - ½
1.2 GM
 
Robson, Ray
2605 - GM
 
Artemiev, Vladislav
2757 0 - 1
1.3 GM
 
Krush, Irina
2392 - GM
 
Goryachkina, Aleksandra
2502 0 - 1
1.4 IM
 
Paikidze, Nazi
2402 - GM
 
Kosteniuk, Alexandra
2517 ½ - ½
1.5 GM
 
Liang, Awonder
2397 - GM
 
Esipenko, Andrey
2628 1 - 0
1.6 FM
 
Cervantes Landeiro, Thalia
1936 - IM
 
Shuvalova, Polina
2394 ½ - ½
2. Runde am 15.09.2021 um 1730 UTC
Br. 1
 
  Russia
Elo - 2
 
  USA
Elo 3½:2½
1.1 GM
 
Dubov, Daniil
2770 - GM
 
Xiong, Jeffery
2730 ½ - ½
1.2 GM
 
Artemiev, Vladislav
2757 - GM
 
Swiercz, Dariusz
2649 ½ - ½
1.3 GM
 
Kosteniuk, Alexandra
2517 - GM
 
Krush, Irina
2392 1 - 0
1.4 GM
 
Lagno, Kateryna
2521 - IM
 
Zatonskih, Anna
2327 ½ - ½
1.5 GM
 
Esipenko, Andrey
2628 - GM
 
Liang, Awonder
2397 0 - 1
1.6 WGM
 
Garifullina, Leya
2238 - FM
 
Cervantes Landeiro, Thalia
1936 1 - 0

Partien

 

 

Turnierseite der FIDE...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren