Saint Louis: Spitzenreiter punkten nach Ruhetag

von André Schulz
23.07.2021 – Die Spitzenreiter der US-Jugend- und Seniorenmeisterschaften sind in Saint Louis gut aus dem Ruhetag gekommen. Hans Niemann, Annie Wang und Gregory Kajdanov konnten alle drei ihre Partien gewinnen und setzten sich allmählich vom Feld ab. | Foto: Hans Niemann (von Austin Fuller)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Spitzenreiter bauen Vorsprung aus

Drei US-Meisterschaften finden zur Zeit im Saint Louis Chess Center statt, nach langer Corona-Pause wieder am Brett. Je zehn Spieler kämpfen in den US-Juniorenmeisterschaften U20, den Mädchenmeisterschaften U20 und den Seniorenmeisterschaften Ü50 um die Titel und Preisgelder. Das Seniorenturnier ist mit 50.000 USD Preisfonds im Hinblick auf die Preisgelder am besten ausgestattet. Im Juniorenturnier beträgt der Preisfonds 20.000 USD, im Mädchenturnier 10.000 USD. Die beiden Gewinner der Jugendturniere erhalten zudem eine Stipendium von je 6.000 USD.

Nach einem Ruhetag zur Mitte des Turnier wurde am Donnerstag in allen drei Turnieren die sechste Runde gespielt.

US-Juniorenmeisterschaft

Hans Niemann war als Spitzenreiter in den Ruhetag gegangen und kam in der 6. Runde mit den schwarzen Steinen spielend zu einem schnellen Sieg gegen Ben Li. 

Li,Ben (2376) - Niemann,Hans Moke (2571) [E12]

USA-ch Juniors 2021 Saint Louis (6.3), 22.07.2021

1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 b6 4.a3 La6 5.Dc2 Lb7 6.Sc3 c5 7.e4 cxd4 8.Sxd4 Lc5 9.Sb3 Sc6 10.Lf4 [Die Alternative ist 10.Lg5]

10...0–0 11.Td1 e5 12.Lg5 h6 [In einigen Partien geschah 12...Sd4 13.Sxd4 exd4 14.Sd5]

 

13.Lh4?! [13.Lxf6 Dxf6 14.Txd7 Tab8 mit Kompensation für den Bauern.]

13...Sd4 14.Sxd4 exd4 15.Sd5 [15.Lxf6 Dxf6 16.Sd5 Dg6 17.f3 Tac8 Schwarz hat mehr vom Spiel.]

15...g5 16.Lg3 Sxe4 17.Ld3 [17.Dxe4 Te8 18.Le5 Ld6–+]

17...Lxd5 18.cxd5 Sxg3 19.hxg3 Te8+ 20.Kf1 Df6 [Bis hierhin gibt es noch Vorgängerpartien.]

21.Lf5?! [Mit der Idee g4, aber die Reihenfolge der Züge ist ungünstig.]

[21.Kg1 Te5 22.Tf1 Tae8 23.b4 Lf8 24.Lc4 Tc8 25.Dd3 Dg6 26.Db3 Dd6 27.Dd3 b5 28.Lxb5 Dxd5 29.a4 Tc3 0–1 (29) Bilsel,S (2126)-Van Dijk,E (2249) IECC email 2004;

21.g4 Te7 22.Th3 Te3 23.Lf5 Txh3 24.gxh3 Te8 25.Te1 Txe1+ 26.Kxe1 d3 27.Lxd3 Df3 Weiß steht schlechter, gewann die Partie aber noch. 1–0 (42) Farago,I (2513)-Sakelsek,T (2432) Austria 2006]

 

21...d3 22.Dxd3 Dxb2 23.Df3 Kg7 24.Lxd7 Te7 25.Lc6 Td8 26.a4 Td6 [Der kommende Angriff auf f2 entscheidet.]

27.Kg1 Tf6 28.Dg4 Txf2 29.Kh2 Txg2+ 30.Kh3 Tee2 31.Df3 h5 32.Dxg2 g4+ 33.Kh4 Df6+ 34.Kxh5 Dg6+ 0–1

Queen's Indian Defence - The Modern Approach

Auf seiner neuen DVD präsentiert Sergei Tiviakov ein komplettes Repertoire für Schwarz im Dameninder. Der Großmeister erklärt alles, was man nach 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 b6 wissen muss – gründlicher, ausführlicher und umfassender als je zuvor. Die Gesamtla

Mehr...

Mit seinem Sieg kommt Niemann nun auf 5 Punkte, Seine beiden Verfolger John Burke und Parveen Balakrishnan kamen jeweils nicht über ein Remis hinaus, sodass Niemanns Vorsprung nun auf einen ganzen Punkt angewachsen ist.

Mädchenmeisterschaft

Auch bei der Mädchenmeisterschaft kam die Spitzenreiterin, Annie Wang, zu einem Sieg. Sie bezwang mit den schwarzen Steinen Sheena Zeng in einer langen positionellen Partie. Co-Leaderin Ruiyang Yan gab gegen Alice Lee einen halben Punkt ab, so dass Annie Wang nun mit 5 Punkten die alleinige Führung übernommen hat. Auf den dritten Platz hat sich Sophie Morris-Suzuki vorgeschoben, die gegen Rochelle Wu ihre dritte Partie in Folge gewann.

Annie Wang | Austin Fuller

Seniorenmeisterschaft

Bei der Seniorenmeisterschaft endetet vier der fünf Partien ohne Sieger. Einzig Spitzenreiter Gregory Kajdabov fügte seinem Punktekonto einen weiteren Zähler hinzu, indem er Alex Fishbein im Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern niederrang.

 

[Mit dem vorgeschobenen Frei- und Mehrbauern hat Weiß Vorteil, aber die Realisierung erschient angesichts der ungleichfarbigen Läufer nicht ganz einfach. Weiß findet aber eine überzeugende Lösung.]

38.Lxe5 fxe5 39.Txe5 Le8 40.Txh5 [Mit vier Bauern für den Läufer.]

40...Ke6 41.Th6+ Kd5 42.g4 Ta7 43.Th8 Taa8 [43...Ld7 44.Td3+ Ke6 45.Th6+ Ke7 46.Th7++–]

44.h5 Ke6 45.g5 Ld7 46.Th7 Le8 47.g6 Lb5 48.Tf7 Th8 49.Te3+ Kd6 50.g7 Txh5 51.Tf8 1–0

Gregory Kajdanov | Foto: Bryan Adams

Kajdanov erhöhte mit dem Sieg seinen Punktestand auf beeindruckende 5,5 Punkte aus sechs Partien.

US-Juniorenmeisterschaft

Tabelle

 

Partien

 

US-Mädchenmeisterschaft

Tabelle

 

Partien

 

US-Seniorenmeisterschaft

Tabelle

 

Partien

 

 

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren