Santo Domingo Open endet im toten Rennen

08.12.2003 – Gleich neun Spieler beendeten das Offene Turnier in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik Santo Domingo punktgleich mit 7,5/10 und teilen sich die ersten Preise. Unter den Spitzenreitern sind so bekannte Großmeister wie Milov, Nisipeanu und Moiseenko zu finden, aber auch der Name Ramirez. Alejandro Ramirez (Foto) schaffte damit seine dritte GM-Norm. Das Besondere: Er ist erst 15 Jahre alt, stammt aus Costa Rica und ist nun nach Sergey Karjakin der zweitjüngste Großmeister der Welt überhaupt. Partienauswahl der ersten sechs Runden... Partienauswahl der Runden sieben bis zehn... Turnierseite...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren