SBL-Meisterschaftsturnier: Baden-Baden mit weiterem Kantersieg

von André Schulz
18.09.2020 – In der 3. Runde des SBL-Meisterschaftsturniers erhöhte Baden-Baden noch einmal das Tempo und gewann mit 7,5:0,5 gegen die SF Berlin. Viernheim gewann gegen Solingen und hält mit ebenfalls drei Siegen noch mit. Mamedyarov ist inzwischen auch an Bord.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

Die Startruppe der OSG Baden-Baden hinterlässt große Fußabdrucke in der Ergebnisübersicht: 6,5:1,5 gegen Deizisau, 7:1 gegen München und gestern in der Abendrunde ein 7,5:0,5 gegen die SF Berlin.

Der junge Pole Szymon Gumularz musste an Brett eins den Prellbock gegen Fabiano Caruana spielen. Die Spielwucht des Vizeweltmeisters war aber einfach zu groß.

Caruana,Fabiano (2835) - Gumularz,Szymon (2518) [B06]

ch-Schachbundesliga 2020 Karlsruhe GER (3.1), 17.09.2020

1.e4 g6 2.d4 Lg7 3.Sc3 d6 4.Le3 a6 5.g4 b5 6.Lg2 Lb7 7.h4 h5 8.gxh5 Txh5 9.Lf3 [9.Sge2 Sf6 10.Sg3 Th7 11.h5 b4 12.Sd5 Sxd5 13.exd5 Sd7 14.hxg6 Txh1+ 15.Lxh1 fxg6 16.Le4 1–0 (47) Caruana,F (2835)-Kobo,O (2449) chess.com INT 2020]

 

9...Th8 10.h5 e5 11.dxe5 Lxe5 12.hxg6 fxg6 13.Txh8 Lxh8 14.e5 Sc6 15.Le4 Sge7 16.Dg4 Lxe5 17.Lxg6+ Sxg6 18.Dxg6+ Kd7 19.Dg4+ Ke8 [Mit dem König in der Mitte wird Schwarz nicht lange überleben.]

 

20.0–0–0 Df6 21.Sd5 Df7 22.Sf3 Lc8 23.De4 Tb8 24.Sg5 Lf5 [24...Dg7 25.f4]

25.Sxc7+ Kd7 26.Sxf7 Lxe4 27.Sxa6 1–0

Der einzige Berliner, der einen halben Ehrenpunkt in das dünne Punktesäcklein der Hauptstädter füllen konnte, was Marco Baldauf an Brett zwei gegen Radoslaw Wojtaszek.

Nach Brettpunkten ist Baden-Baden mit 20,5 von 24 möglichen Punkten dem Rest des Feldes enteilt. Aber es wird ja nach Mannschaftspunkten gewertet und da hält Viernheim noch mit.

Der SC Viernheim hat inzwischen alle seine Spieler ans Brett gebracht. In der gestrigen 3. Runde spielte also auch der Spitzenmann Shakhriyar Mamedyarov mit, kam im Wettkampf gegen Solingen gegen Erwin l'Ami aber nicht über ein Remis hinaus.

Der SC Viernheim gewann das Match mit Siegen von Kryvoruchko, Dr. Amin und Kovalenko. Loek Van Wely hatte für Solingen gepunktet.

Gata Kamsky gewann gegen Niclas Huschenbeth im Königsangriff

Jorden van Foreest musste überraschend schnell die Segel streichen.

 

17.... Sd7 [17...Te8 18.Tf2 La4 wäre Ok für Schwarz gewesen.] 18.Tf2 La4 19.Ld1 Da3 20.Lxa4 Dxa4 21.f4 [Schwarz gab auf. Gegen ein Springeropfer auf g6 oder f5 und folgendem Eingreifen eines Turmes über die dritte Reihe ist kein Kraut gewachsen.] 1–0

Starken Widerstand leistete Bayern München gegen die SF Deizisau, musste sich aber schließlich doch knapp mit einem 3,5:4,5 geschlagen geben. Zu den Matchwinnern gehörte Vincent Keymer, der an diesem Tag gegen den Schweizer Noel Studer seinen zweiten Sieg feierte.

Interview mit Vincent Keymer

Partieanalyse von Vincent Keymer

Im vierten Wettkampf wurde Werder Bremen seiner Favoritenrolle gegen den Aachener SV mit einem klaren 6:2-Sieg gerecht.

Laurent Fressinet, die Nummer Eins der Bremer, setzte aus. Er hatte am Vormittag im Match gegen Deizisau das Vergügen gehabt, gegen Gata Kamsky zu spielen. Im folgenden Video zeigt er die Partie.

Partieanalyse von Laurent Fressinet

Impressionen des zweiten Tages.

 

 

Ergebnisse

FC Bayern München Schachfreunde Deizisau
SF Berlin 1 7 OSG Baden-Baden
SG Solingen 3 5 SC Viernheim
SV Werder Bremen 6 2 Aachener SV

Tabelle

  Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 Sp MP BP BW
1. OSG Baden-Baden  +          7 7 3 6 20½ 88½
2. SC Viernheim    +      5   6 3 6 16½ 68½
3. SV Werder Bremen      +  3 6     3 4 13½ 61
4. Schachfreunde Deizisau   5  +        3 4 11 47
5. SG Solingen   3    +      3 2 12 56½
6. Aachener SV     2    +  4   3 1   8½ 41½
7. SF Berlin 1 2       4  +    3 1   7 33
8. FC Bayern München 1          +  3 0   7 36

Partien

 

Zeitplan

1. Runde - 16.09.2020 - 14:00
2. Runde - 17.09.2020 - 10:00
3. Runde - 17.09.2020 - 17:00
4. Runde - 18.09.2020 - 14:00
5. Runde - 19.09.2020 - 10:00
6. Runde - 19.09.2020 - 17:00
7. Runde - 20.09.2020 - 11:00
 

Spielplan Meisterschaftsturnier 2020

1. Runde am: 16.09.2020

14:00 OSG Baden-Baden – SF Deizisau 6,5:1,5
14:00 FC Bayern München – SC Viernheim 2,5:5,5
14:00 SF Berlin – Aachener SV 4:4
14:00 SG Solingen – SV Werder Bremen 3,5:4,5

2. Runde am: 17.09.2020

10:00 SF Deizisau – SV Werder Bremen 5:3
10:00 Aachener SV – SG Solingen 2,5:5,5
10:00 SC Viernheim – SF Berlin 6:2
10:00 OSG Baden-Baden – FC Bayern München 7:1

3. Runde am: 17.09.2020

17:00 FC Bayern München – SF Deizisau
17:00 SF Berlin – OSG Baden-Baden 0,5:1,5
17:00 SG Solingen – SC Viernheim 3:5
17:00 SV Werder Bremen – Aachener SV 6:2

4. Runde am: 18.09.2020

14:00 SF Deizisau – Aachener SV
14:00 SC Viernheim – SV Werder Bremen
14:00 OSG Baden-Baden – SG Solingen
14:00 FC Bayern München – SF Berlin

5. Runde am: 19.09.2020

10:00 SF Berlin – SF Deizisau
10:00 SG Solingen – FC Bayern München
10:00 SV Werder Bremen – OSG Baden-Baden
10:00 Aachener SV – SC Viernheim

6. Runde am: 19.09.2020

17:00 SF Deizisau – SC Viernheim
17:00 OSG Baden-Baden – Aachener SV
17:00 FC Bayern München – SV Werder Bremen
17:00 SF Berlin – SG Solingen

7. Runde am: 20.09.2020

11:00 SG Solingen – SF Deizisau
11:00 SV Werder Bremen – SF Berlin
11:00 Aachener SV – FC Bayern München
11:00 SC Viernheim – OSG Baden-Baden

Schachbundesliga...

Ergebnisdienst...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren