Schach dem Staatsanwalt

19.02.2007 – Was wie der Titel eines Tatort-Krimis klingt, war in Wirklichkeit das Motto einer Simultanvorstellung, die in der Justizvollzugsanstalt Rottenburg stattfand. Dort spielte der FIDE-Meister Dr. Hans Ellinger simultan gegen 19 Strafgefangene. Eine besondere Note erhielt die Veranstaltung dadurch, dass Dr. Ellinger, inzwischen pensioniert, schon früher einmal als Oberstaatsanwalt beruflich mit einigen seiner Simultangegner Bekanntschaft geschlossen hatte. Viele der teilnehmenden Strafgefangenen stammten aus Ländern, in denen Schach Volksport ist, Russland, Polen, Ukraine, berichtet die Bönningheimer Zeitung in ihrem Artikel. Werbung fürs Schach findet in Württemberg nicht nur an ungewöhnlichen Plätzen statt, sondern ist offenbar manchmal auch Chefsache: Dr.Ellinger ist Präsident des Württembergischen Schachverbandes. Artikel in der Bönningheimer Zeitung... JVA Rottenburg...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren