Schach in der Sonne

05.01.2006 – Im sonnigen, australischen Brisbane finden noch bis zum 9. Januar die australischen Meisterschaften statt. Da dort auch Nicht-Australier spielen dürfen, nutzten die Bundesligaspieler Lubomir Ftacnik und Roland "Hawkeye" Schmaltz die Gelegenheit, dem Winterwetter in Europa zu entfliehen und das Jahr 2006 bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen bei weit über 30 Grad zu begrüßen. Bislang läuft es auch im Turnier recht gut. Roland Schmaltz liegt mit 5 aus 8 zusammen mit Gary Lane und Alex Wohl auf dem geteilten 5.-7. Platz, Lubomir Ftacnik mit 5,5 aus 8 auf Rang 4. Es führen David Smerdon und Ian Rogers mit 6,5 aus 8 vor Murray Chandler mit 6 Punkten. Die Turnierwebsite schürt eventuelles Reisefieber übrigens weiter: Sie bietet neben Live-Partien und Zwischenständen der unterschiedlichen Turniere zahlreiche Informationen über australische Schachgeschichte und Sehenswürdigkeiten in und um Brisbane. Außerdem lädt sie zu einer "Trivia-Night" ein. Zu erraten ist u.a. wem John Wayne seinen Spitznamen "Duke" verdankt und in welcher australischen Stadt "Captain Cook's Cottage" steht.Zur Turnierseite...Partien der Runde 1 bis 6 zum Download...Trivia-Night...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren