Schach in Indien, Schach auf dem Hausboot

von Venkatachalam Saravanan
14.12.2019 – Mit dem Schachzug kann man von Prag aus durch Europa reisen und Schach spielen, Indien lockt jetzt kurzentschlossene Urlauber, die Schach und Touristik miteinander verbinden wollen, mit einem Turnier auf einem Hausboot. Gespielt wird vom 26. Januar bis 2. Februar 2020 in Kerala, der berühmten Touristenattraktion in Südindien. Aber der Platz ist begrenzt, denn die Hausboote bieten nur Platz für 100 Teilnehmer.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schach-Hausboot 2020

Kerala in Südindien gilt als indisches Urlaubsparadies. Im Jahr 2020 soll dieses Urlaubsparadies, das ohnehin schon viel zu bieten hat, noch um eine Attraktion reicher werden: vom 26. Januar bis zum 2. Februar 2020 findet in Kerala ein Schachturnier einem Hausboot statt!

Gespielt werden zehn Runden nach Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten für die gesamte Partie plus zusätzlichen fünf Sekunden pro Zug. Das Turnier dauert sechs Tage: jeden Morgen werden zwei Runde gespielt, nach sechs Runden (Tag drei) folgt ein Ruhetag.

Durchgeführt wird das Turnier vom 'Oriental Chess Moves Trust', einem unabhängigen Zusammenschluss von Organisatoren und Schachfans. Federführend sind NR Anil Kumar, Internationaler Meister im Fernschach und ehemaliges Mitglied der indischen Nationalmannschaft, Joe Parappilly und P Manojkumar, langjährige und erfahrene Schachspieler. Mitorganisator ist die Tourismusbehörde von Kerala.

Der Preisfonds für das Turnier beträgt €5000, wovon €2500 Geld- und €2500 Sachpreise sind.

1. - €600

2. - €500

3. - €400

4. - €300

5. - €200

6. bis 25. Sachpreise

Bester Spieler unter 2100 Elo - €100

Bester Spieler unter 1800 Elo - €100

Bester Spieler unter 1500 Elo - €100

Bester Spieler ohne Rating - €100

Beste Frau - €100

Bester Senior - €100

Die Übernachtungen sind an unterschiedlichen Orten vorgesehen, doch für die ersten drei Nächte ist das 'Lake Palace Resort', Alleppey, vorgesehen.

Das Lake Palace Resort, am Ufer des Vembanad

Zwei Übernachtungen erfolgen im luxuriösen Crown Plaza Kochi, einem 5-Sterne-Hotel.

Das Crown Plaza Kochi

Für die letzten beiden Nächte ist ein weiteres 5-Sterne-Hotel vorgesehen, das Hyatt Regency, Trichur.

Der Ballsaal des Hyatt Regency in Trichur, der Kulturhauptstadt von Kerala

Auch im Turnier ist für Abwechslung gesorgt. An den ersten beiden Tagen wird auf Hausbooten gespielt.

Ein für Kerala typisches Hausboot

Der Spielsaal für Ihr nächstes Turnier?

Die Partien des dritten Tages werden im berühmten Marari Beach Resort gespielt.

Die gedeckten Hütten sind typisch für Marari

An Tag fünf wird im Crowne Plaza Kochi Hotel gespielt und die letzten beiden Runden finden dann im Rasa Gurukul Heritage Village statt.

Rasa von oben betrachtet

Das entspannte Turnierprogramm lässt Zeit für die vielen Touristenattraktionen Keralas.

Die Wasserfälle von Athirapilly

Fort Kochi

Sonnenuntergang in Fort Kochi

Aber Kerala bietet nicht nur landschaftliche, sondern auch historische und kulturulle Sehenswürdigkeiten.

Kathakali-Performance

Mohiniyattam-Tanz

Kalaripayattu, traditionelle Kampfkunst

Die Organisatoren bieten das Turnier als Gesamtpaket an, inklusive Startgeld, Eintrittskarten, sieben Übernachtungen, Verpflegung (exklusive Alkohol) und Erfrischungen während der Partien, Reisetickets, Sightseeing, Kulturevents, Airport Transfer.

Für Spieler: €849 (Anmeldung vor dem 16. Dezember 2019), €949 (Nach dem 16. Dezember 2019)

Begleitpersonen: €799 (vor dem 16. Dezember 2019), €899 (Nach dem 16. Dezember 2019)

Da die Hausboote über begrenzte Kapazitäten verfügen, ist das Feld auf 100 Teilnehmer beschränkt (die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben).

Weitere Informationen:



Saravanan is ein IM aus Chennai im indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Seit den späten 1980er Jahren ist er für indische Zeitungen und Nachrichtenkanäle als Korrespondent tätig.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren