Schach-Magazin 64: Turniere und viel Training

15.04.2014 – Im Mittelpunkt der Aprilausgabe des Schachmagazins 64 stehen das Kandidatenturnier in Khanty-Mansiysk, die Europameisterschaft und das Open von Capelle-la-Grande. Darüber hinaus gibt es weitere Turnierberichte, z.B. zur österreichischen Bundesliga. Ein halbes Dutzend Rubriken des Hefts bietet dem Leser Schachtraining zur Steigerung der eigenen Spielstärke an. Mehr...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

April-Ausgabe des Schach-Magazin 64

Diese Themen stehen im Mittelpunkt:

Kandidatenkämpfe. Über den glorreichen Sieg des Exweltmeisters Anand wird in den Internetforen immer noch diskutiert; auf acht Seiten geht die SM64-Redaktion auf das Kandidatenturnier näher ein.
Europameisterschaft. „Es war ein Wunder“, meinte der Russe Alexander Motylew, dessen Konterfei die Aprilausgabe ziert, über seinen Sieg bei der Europameisterschaft in Jerewan. Aber Wunder gibt es bekanntlich immer wieder. In dem Bericht aus Jerewan wird ausführlich dokumentiert, wie dieses zustande kam.

Das größte Open der Welt findet in Cappelle la Grande (Frankreich) statt. Sieger wurde ein Deutschstämmiger aus Paraguay. Auch darüber wird umfassend berichtet, ebenso wie über den Abschluss der österreichischen Bundesliga sowie über weitere aktuelle Themen.

Ansonsten wird auch in dieser Ausgabe dem klassischen Schachtraining, das der Steigerung der Spielstärke dient, viel Raum (ein halbes Dutzend Rubriken) gewidmet. Eine Leseprobe (kompletter Artikel) kann hier heruntergeladen werden.

Anschauen kann man sich das neue Schach-Magazin 64 in Bahnhofsbuchhandlungen und im Zeitschriftenhandel. Rund drei Dutzend Leseproben finden Sie hier. Auch bietet der Verlag ein stark verbilligtes Probeabo zum Kennenlernen an.
 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren