Schach mit Keira Knightley

von André Schulz
30.09.2020 – Vor fast zehn Jahren sorgte die englische Schauspielerin Keira Knighley für Aufsehen unter den Motorradfreunden, als sie für einen Werbeclip auf einem Ducati 750 Cafe Racer stilsicher durch durch die Straßen brauste. Nun dürfen sich die Schachfreunde freuen. | Foto: Coco Chanel

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!
ChessBase 15 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen.

Mehr...

 

Keira Knightley Fans - wer ist es nicht? - und Motorradfreunde erinnern sich sicher noch an den ästhetisch gelungenen Werbeclip für Coco Chanel aus dem Jahr 2015. Keira Knightley wacht in ihrer zartrosa Bettwäsche auf - es ist zufällig auch die Farbe des beworbenen Coco Chanel Parfüms. Dann sieht man sie in einer zartrosa Lederkombi mit einem zartrosa Jet-Helm auf ihre Ducati 750 Cafe Racer Maschine steigen - auch diese farblich passend in zartesten Rosa lackiert - wie sonst? So schwebt sie blassrosa durch die Stad, die übrigens völlig leer ist. An einer Ampel halten drei Dunkelmänner neben der Schönen an. Leichte Drehung am Gasgriff, ein Sprung über eine Treppe - schon ist sie davon. Kommt rechtzeitig zum Fototermin in einem eleganten Palazzo. Modeaufnahmen. Der junge gut aussehende Fotograf streicht ihr durchs Haar. Weg mit dem nach Benzin riechenden Overall. Coco Chanel!

 


Diese schöne Szene hebt sich wohltuend von der Motorradfahrt ab, die wir in folgendem Film (Ausschnitt) zu sehen bekamen. Hier bedient die schwedische Schauspielerin Rebecca Ferguson auf sehr eigenwillige Weise ihr Motorrad - von blassem Rosa keine Spur. Stattdessen: Riskante Überholmanöver und durchweg rücksichtslose Fahrweise. So bringt sie sich selbst und auch andere in Gefahr. Da muss man sich nicht wundern, wenn manche Orte in Deutschland Motorräder ganz von ihren Straßen verbannen wollen. Tom Cruise (ohne geeignete Schutzkleidung und ohne Helm!) und Simon Pegg verhalten sich auch nicht besser. So geht es nicht! Der folgende Filmausschnitt dient hier ausschließlich als abschreckendes Kontrastbespiel. Kein Coco Chanel!
 

Nach den Motorradfreunden sind nun die Schachfreunde an der Reihe:

In ihrem neuen Werbeclip für Coco Chanel kommt Keira Knightley (Nomen est Omen?) abends nach einem sicher arbeitsreichen Tag in ihr Hotelzimmer, in ihre Suite zurück. Schnell noch vor dem Schlafengehen eine Parte nachspielen oder ein Endspiel analysieren. Sie holt ihr hübsches Kästlein mit den Schachfiguren hervor - das hat sie immer im Reisegepäck dabei - und baut auf ihrem Bett ein Schachspiel auf. Da klopft es an der Tür - ein Schachpartner? Coco Chanel!

Vielleicht ist dieser Clip das Prequel zu einem Werbefilm, den Keira Knightley schon vor zwei Jahren für Coco Chanel aufgenommen hat. Nach einer fröhlichen Party landete sie dort mit einem Schachspiel und einem Partner im Bett und spielte mit ihm um Einsatz. Und wieder: Coco Chanel!

Keira Knighleys erste Berührung als Schauspielerin mit dem Schachspiel fand aber bereits vor fünf Jahren in dem Film "The Imitation Game" statt, als sie als Codebreakerin im Team der Schachfreunde Alan Turing und Hugh Alexander in Bletchley Park bei der Entzifferung der Enigma-Maschine mitwirkte.

Und Coco Chanel? Die französische Modeunternehmerin, gute Freundin des deutschen Diplomaten Hans Günther von Dincklage und des SS-Offiziers Walter Schellenberg, wirkte auf der Gegenseite. Sie war "Agentin F-7124" und betätigte sich im Zweiten Weltkrieg im Dienste der deutschen Besatzungsmacht.

2015: The Imitation Game...

New York Times: Sleeping with the enemy...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren