Schach rockt!

von Dorota Weclawski
28.10.2014 – Mitte Oktober fand in Essen die 32. Spielemesse (Spiel' 14) statt. Bei Ausstellern aus 41 Ländern nimmt besonders das Interesse an klassischen Brettspielen zu, melden die Veranstalter. Das klassischste alles Brettspiele wurde am Stand der NRW-Schachjugend vorgestellt. Mit Melanie Ohme und Nikolas Lubbe waren zwei Meister zu Gast. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

"Schach ist mehr als ein Spiel"

Die NRW-Schachjugend rockt!!

Am Freitag, den 17. Oktober haben André Odenthal und Dorota Weclawski alles liegen lassen, um sich auf die 32. Spielemesse 2014 in Essen unter dem Motto "Komm, Spiel mit!" zu begeben. Ab Essen Hbf folgten wir den ganzen "Spielfiguren" zum Spieleland Nummer Eins in Deutschland. André Odenthal - ehemaliger NRW-Meister im Strategiespiel MAGIC- wurde an diesem Tag seiner Spielemesse-Leiterrolle gerecht.


André Odenthal: ehemaliger NRW-Meister im Strategiespiel MAGIC

Während ich an diesem Schachbericht weiter schrieb, listete André u.a. verschiedene Spieleverlage, aktuelle Spiele-Hits und andere Nuances der facettenreichen Spielewelt auf. 'Learning by doing' - demnach testete er spielend die neuen Innovationen auf dem Spielmarkt. Auch wenn es auf der Messe Essen unglaublich viele Spiele gab, stelle ich (aus Platzgründen) Euch nur Einige vor:


Huch! Verlag: Welt der Spiele


Kosmos Verlag: Guiness World Records

Zuerst haben wir einen französischen Spieleverlag: Gigamic besucht. Die nette und kompetente Promoterin Michelle hat uns interessante Spiele erklärt. Wir haben einfach mitgespielt und viel Spaß gehabt. Die Spielbedingung war: wer 4 Spiele von der oben genannten Firma spielt und jeweils einen Stempel in ihrem/seinem Büchlein sammelt, erhält ein Spiel gratis. Daraufhin haben wir folgende 4 Spiele ausprobiert: Quarto classic, Wazabi, Panic Lab, Gloobz und demzufolge nach das Spiel Gigamic, Quarto classic kostenlos erhalten. ;)

Von li.: André , Michelle ( die Promoterin der Firma Gigamic) und anderer Spielgefährte Samuell

Nachdem sich die großen Spielbegeisterten noch ein paar Messestände im Reich der Spiele angeschaut und noch ein paar Games gespielt hatten, ging die Spieleentdeckung weiter. Besonders spannend waren die Brett- und Kartenspiele, die zusammen mit den Smartphones oder Tablets eingebunden werden und somit die Kreativität und Phantasie noch mehr anregen.



Auf dem Weg zum MesseSCHACHstand des Schachbundes NRW e.V. in der Halle 4-B-111, habe ich in der Halle 2 beim Stand 2-D109 eine super Firma Joodix (ehemals Loogicus) entdeckt, die sich auch mit Schach im pädagogisch wertvollen Sinne beschäftigt. Ich konnte nicht dem Kauf des Spiels "Chess-more than a game" widerstehen. Mehr zu dieser Firma, die sich zur Aufgabe gemacht hat spielend Wissen zu vermitteln, erfahrt ihr auf folgender Internetseite: www.joodix.de

Anschließend beim SCHACHstand blieb ich natürlich stehen und nahm mir die "Zeit für Schach". Glücklicherweise traf ich an diesem Stand die Mädchenreferentin der Schachjugend NRW (SJNRW) Tiffanny Kinzel, die in der 2. Bundesliga bei Mülheim Nord spielt und an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studiert. Sie nahm sich ebenso Zeit, um freundlicherweise mir das ganze Messeprojekt der SJNRW ausführlicher zu erklären.


Von li.: Dorota Weclawski (DSK) und Tiffany Kinzel (Mädchenreferentin der SJNRW)

Die Schachjugend NRW -mit vielen jungen Helfern- hat ein großartiges Event unter dem Motto: "Schach spielen kann man nicht nur allein" auf die Beine gestellt. Beim Logo "Schach ist bunt" wurden ganztägig vielfältige Mitmach-Aktionen in Form vieler Schachvariationen für 1-4 Personen bei Spielen aller Form und Farbe (auch am Computer) durchgeführt.

Hier ist das SPIEL Messe-Programm (16.-19.Oktober 2014):

1. Donnerstag ist Tag des Schulschachs
2. Freitag ist Tag des Mädchenschachs
3. Samstag ist Tag des Vereinsschachs
4. Sonntag ist Tag des Jugendschachs

Am 1. Tag wurden zur Erklärung der Schulschachgruppen zahlreiche Initiativen vorgestellt und die Teamer standen der LehrerInnen und AG LeiterInnen für Fragen der Organisation und Unterrichts-gestaltung zur Verfügung. Zudem wurde der neue Methodenkoffer der Deutschen Schulschachstiftung präsentiert.

Am 2. Tag war der Tag des Mädchenschachs und Hannah Kuckling (LSV Turm Lippstadt) zeigte besondere Ausdauer, indem sie stundenlang am Schachbrett in 3-Minuten-Partien "Im Kampf der Geschlechter" heldenhaft ihre wahre Stärke demonstrierte.

Hannah Kuckling (LSV Turm Lippstadt) gegen einen Messebesucher

Die Botschaft des unten abgebildeten Posters soll die Mädchen und Frauen zu mehr Schachspiel motivieren und bewegen.



Viele andere Mädels hatten auch ein gewisses Durchhaltevermögen.

Von links: Kathrin Sewald (Schachgemeinschaft Porz) gegen Janina Weber (SC Weiße Dame Borbeck 25)

Wie der Zufall so will, traf ich am 2. Tag der Spielemesse die junge Prominenz der Schachszene.

Von li: WFM Dorota Weclawski (DSK), WGM Melanie Ohme (Schachfreunde von 1891 Friedberg), IM Nikolas Lubbe (SF Neuberg)

WGM Melanie Ohme -die Referentin für Mädchenschach im Vorstand der Deutschen Schachjugend- konnte mit ihrer Simultanvorstellung im Rahmen des Mottos: Mädchenschach nicht nur alle Spieler, sondern auch die Zuschauer begeistern.

Links: WGM Melanie Ohme gegen Peter Trzaska (Schachklub Herne-Sodingen 1924) (1/2:1/2)


Melanies Freund IM Nikolas Lubbe konnte zusammen mit FM Jürgen Kaufeld via des spannenden Publikumsrenners: Ultraschach ebenso große Begeisterung wecken und die Zuschauer unterhalten.

Von li.: IM Nikolas Lubbe (SF Neuberg) gegen FM Jürgen Kaufeld (Oberhausener Schachverein 1887)

Am 3. Tag hat die NRW-Schachjugend allen Interessierten bei der Suche nach dem richtigen Schachverein geholfen. Am 4. Tag wurde das soziale Engagement der NRW-Schachjugend und ihre breitensportlichen Aktivitäten vorgestellt.

Mit verschiedenen Schachvariationen vom Computer-, Raindrop- bis zum Münzschach zeigen die jungen Helfer auf der Spielemesse 2014 in Essen, dass Schach nicht eingeschlafen ist und die Idee des gemeinsamen Spielens lebendig gehalten wird: "Schach rockt!"


Von li.: Florian Severin (Vorsitzender "Verbandsarbeit und Interne" der SJNRW), Christian Böhlemann, Tiffanny Kinzel (Mädchenreferentin der SJNRW)


Weitere Informationen über die NRW-Schachjugend erfahrt ihr unter folgenden Internetlink: http://schachjugend-nrw.de/

Mit so einem vorbildhaften Einsatz vom Schachstand auf der Spielemesse 2014 in Essen, der vom Schachbund NRW und von der Schachjugend NRW initiiert und durchgeführt wurde, verbunden mit der aktuellen Unterstützung und Einsatz vom Präsidenten des Deutschen Schachbund IM Herbert Bastian und von seinen vielen Helfern u.a. mit dem neuen Trainer des Deutschen Schachbundes IM Dorian Rogozenco und mit dem ehemaligen Bundestrainer und aktuellen Sportdirektor GM Uwe Bönsch, wird es nicht mehr dauern bis Schach endlich als vollwertiger Sport anerkannt wird und dementsprechend eherenvoll gefördert wird, denn
"Schach ist mehr als ein Spiel !!".

Am Ende der Spielemesse in Essen holte ich meinen Kumpel André vom Kosmos-Messestand ab. Es geht zurück nach Düsseldorf... GAME OVER

Von li.: Samuell, André Odenthal (ehemaliger NRW-Meister im Magic-Spiel) und ein Messebesucher


 

NRW-Schachbund...

Offizielle Seite der Spiel '14...

Artikel in der WAZ...

 



WFM Dorota Weclawski nahm an der Jugend-WM 1992 in Duisburg teil und spielte viele Jahre in der Frauen-Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren