Schach statt Karneval in Köln

von Martin Fischer
04.02.2016 – An diesem Wochenende ist Köln fest in närrischer Hand! Ganz Köln? Nein, eine ansehnliche Anzahl von Schachspielern hält ein Kölner Hotel gegen den Karneval. Unbeeindruckt vom karnevalistischen Frohsinn wird hier die Tradition des stillen Wettkampfs hochgehalten. Lärm und krachende Pointen werden durch Geistesblitze ersetzt. Und statt einer Büttenrede gibt es ein ChessBase-Seminar. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



 


Was war eigentlich zuerst da? Der Ramada-Cup oder der Karneval. Als Schachspieler fühlt man, dass es der Ramada-Cup sein sollte, denn der war eigentlich schon immer da. Gut, manchmal kann einem das Gedächtnis einen Streich spielen und Dinge durcheinander bringen, aber gab es nicht schon immer die schachliche Prunksitzung mit ganz viel Schach an einem Wochenende, mit feierlich gekleideten Turnierleitern als Elferrat und eigener Musik


 

(Bild 7)

Sei dem wie dem Sei! Für Schachspieler gibt es an diesem Wochenende zuerst den Ramada-Cup in Köln-Brühl, und erst dann der Karneval. Auch hier gibt es Aufstand gegen die Obrigkeit, denn schließlich werden jede Menge Könige zur Strecke gebracht. Zwar gibt es am Ende keine Orden, aber so ein gläserner Springer ist sowieso hübscher.




Und am Sonntag gegen 11.30 Uhr gibt es dann statt einer Büttenrede ein ChessBase-Seminar. Thema wird sein: Wie hole ich mit ChessBase mehr aus einem Schachbuch heraus? Training mit Schachbuch und ChessBase!

Und während des ganzen Turniers gibt es wieder einen ChessBase-Stand. Hier können Sie stöbern und Fragen zu ChessBase oder ChessBase-produkten stellen. Und diese werden dann, ganz ohne Narretei, geklärt.

Und während das Schachturnier, wie jede gute Prunksitzung, schon ausgebucht ist, kann man zum Seminar und zum Stand einfach so vorbeikommen.




Und auch die Taktik-Challenge wird wieder geöffnet. Während des ganzen Turniers können Taktik-Aufgabe gelöst werden, so dass für einen glücklichen Turnierteilnehmer wieder ein toller ChessBase-Preis herausspringt.
 

 



Martin Fischer ist langjähriger Turnierleiter auf dem Fritz-Schachserver. Schach spielte er für Johanneum Eppendorf, in der Saison 2013/14 in der Zweiten Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren