Schach und Schalke

26.01.2010 – Schach und Schalke haben mindestens eins gemeinsam: Felix Magath. Als sich der frühere Mittelfeldregisseur einmal verletzt hatte, sah er sich im Fernsehen gerne Schachsendungen an und wurde dann von dem Spiel so gefangen genommen, dass er sogar Schachtraining beim Hamburger Schachlehrer Gisbert Jacoby nahm. Zum richtigen Turnierspieler fehlt Magath dann die Zeit, aber seine strategischen Kenntnisse konnte der heutige Trainer auf den Fußball übertragen. Mit Erfolg, wie man an Magaths Arbeitsergebnissen z.B. in Stuttgart, München, Wolfsburg und nun Schalke sehen kann. Am Montag war der gebürtige Aschaffenburger zu Gast beim MonTalk im WDR und plauderte dort mit Moderator Tom Hegermann natürlich auch über sein liebstes Steckenpferd. Aufzeichnung beim WDR... Podcast der Sendung...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren