Schach-Wettkampf: Schwarzenegger gegen Tyson

von André Schulz
16.04.2021 – Auch Arnold Schwarzenegger langweilt sich etwas in diesen schwierigen Zeiten in seinem geräumigen Haus in Brentwood. Der bekennende Schachliebhaber musste letztes Jahr gegen seinen Esel Schach spielen. Jetzt besuchte ihn mit Mike Tyson ein deutlich stärkerer Schachpartner. | Foto: Henry Cejudo (Instagram)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Der einstige österreichische Bodybuilder Arnold Schwarzenegger, geboren 1947 in Thal in der Steiermark, wanderte 1968 in die USA aus, um dort "sein Glück zu machen". Das gelang ihm auf herausragende Weise. Erst war er ein erfolgreicher Sportler, dann Schauspieler und schließlich wurde er Gouverneur von Kalifornien.

Als Bodybuilder gewann Schwarzenegger mehrfach den Mr. Universum- und viele weitere Titel. Nach dem Abschluss eines BWL-Studiums 1979 beschloss Schwarzenegger Schauspieler zu werden. Mit der Titelrolle in "Conan, der Barbar" (1982) erlangte er große Bekanntheit. Später machte er sich als "Terminator" (1984) unsterblich. Seit 1983 ist Schwarzenegger US-Bürger. 1986 heiratet er die Nichte von John F. Kennedy, Maria Shriver, mit der er vier Kinder hat. Das Paar wurde 2011 geschieden.

Der Karriere als Schauspieler folgte eine ebenso erfolgreiche Laufbahn als Politiker. Schwarzenegger trat in die Republikanische Partie ein und wurde 2003 zum Gouverneur von Kalifornien gewählt. 2006 gelang ihm die Wiederwahl. 2010 musste er das Amt aufgeben, da das kalifornische Wahlrecht für das Amt nur zwei Amtszeiten erlaubt.

Arnold Schwarzenegger ist zudem ein großer Freund des Schachspiels und hat bei vielen Gelegenheiten die Verbreitung des Spiels gefördert.

Schwarzenegger mit Kasparov | Foto: Kasparov

Schwarzenegger auf einer Sportmesse

Im letzten Jahr veröffentlichte der 73-Jährige auf seinem Twitter-Account ein witziges Bild, das ihn beim Schach mit einem Esel zeigte.

Schach mit Haustier | Foto: Schwarzenegger

Jetzt lud Schwarzenegger sich einen deutlich stärkeren Schachpartner in sein Haus ein. Der Mixed-Martial-Arts-Olympiasiegers Henry Cejudo und der einst jüngste  Superschwergewichtsweltmeister aller Zeiten Mike Tyson besuchten "Arnie" in seinem Haus in Brentwood, das gar nicht weit von Santa Monica liegt, wo 1963 und 1966 die legendären Piatigorsky-Turniere stattfanden.

 


Arnold Schwarzeneggers Haus

Auch Mike Tyson spielt gerne Schach und so konnten sich die beiden Schwergewichte einen Kampf auf 64 Feldern liefern. 

Hinterher gab es noch eine Partie Minigolf. Henry Cejudo hielt das Ganze in Bildern fest und veröffentlichte diese auf seinem Instagram-Account. Zur Belohnung durfte er das Schwert aus Conan, der Barbar schwingen.

Arnold Schwarzeneggers Geburtshaus in Thal wurde übrigens in ein Schwarzenegger-Museum umgewandelt. Museumsdirektorin ist die die frühere Schach-Jugend-Staatsmeisterin und Schachorganisatorin Andrea Schmidbauer.

Das Schachmatch Schwarzenegger gegen Tyson wurde auch in einem Video festgehalten:

 


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

nougylamont nougylamont 18.04.2021 12:30
Der weiße Aufbau sieht solide aus. Wie wäre es mit einer DVD "Winning with the Schwarzenegger-Variation", Untertitel "How to beat real heavy weight opponents" ?
dzem dzem 18.04.2021 02:35
.... und wer hat gewonnen?
Jörg Rettke Jörg Rettke 16.04.2021 01:13
Zur Ergänzung: Henry Cejudo ist KEIN Mixed-Martial-Arts-Olympiasieger, die "Sportart" Mixed-Martial-Arts (MMA) ist nicht olympisch und wird es auch niemals sein.

Henry Cejudo hat 2008 die Goldmedaille im Freistilringen gewonnen, und hat später in 2 verschiedenen Gewichtsklassen die UFC-Championship (MMA) gewonnen.
1