Schach-WM 2012 nicht in London

03.02.2011 – Eigentlich galt es schon also so gut wie sicher, dass das nächste WM-Match zwischen Viswanathan Anand und seinem noch zu ermittelnden Herausforderer 2012 in London stattfinden wird. Cheforganisator Malcolm Pein und seine Sponsoren der "Chess Promotions" hatten mit den den London Chess Classic eine erstklassige Visitenkarte abgegeben und wollten auch die Schach-WM im Olympiajahr nach London holen, um dem Schachsport dort eine herausragende Bühne bieten. Heute hat Malcolm Pein in einer Presseerklärung mitgeteilt, dass London seine Bewerbung zurückzieht. Peins "Chess Promotions" hatte den Preisfonds bereit gestellt und der FIDE im Herbst einen Vertrag zur Unterzeichnung vorgelegt. Die FIDE akzeptierte den Vertragsvorschlag jedoch nicht und ließ am 29.Januar auch die allerletzte Frist zur Unterzeichnung verstreichen. Offenbar ist die FIDE ein schwieriger Vertragsspartner: Zuvor waren bereits Verhandlungen der FIDE mit der Dortmunder UEP zur Ausrichtung der WM gescheitert. Auch Carlsens Rückzug aus dem WM-Zyklus ist auf vertragliche Unsicherheit zurückzuführen. Pressemitteilung...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

3rd February 2011

PRESS RELEASE

Re: FIDE World Chess Championship London 2012

Chess Promotions Ltd has been in discussions with FIDE since February 2010 regarding the staging of the WCC in London. A € 50,000 deposit was paid to FIDE to secure an option on the WCC 2012 match as negotiations commenced and finance was sought.

Having secured the necessary funds, on July 21st 2010, CPL sent FIDE a formal offer and a detailed commercial contract to stage the next WCC match in London with financial terms similar to the 2010 WCC match at Sofia.

Unfortunately agreement could not be reached in the autumn. Following more discussions in London in January, CPL asked FIDE to accept the offer by Saturday 29th January 2011. No such acceptance was forthcoming. Therefore, with regret, CPL has withdrawn its offer in time for the next Executive Board meeting which starts today in Turkey in order to give the EB clarity and the opportunity to consider alternatives. The timeline to stage a WCC match before the Olympic Games in May 2012 is now too short.

CPL will continue to stage top class events in London. Dates for the 3rd London Chess Classic will be announced shortly. We have registered our interest with FIDE in staging events such as the World Rapid Championship and World Blitz Championship in London and will continue to work on bringing commercial sponsorship to chess in order to benefit our associated charity Chess in Schools and Communities.

Malcolm Pein
CEO Chess Promotions Ltd.

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren