Schach-WM: Partie 8 bringt Nepo die zweite Niederlage

von Klaus Besenthal
05.12.2021 – Beim Weltmeisterschaftskampf in Dubai hat Magnus Carlsen am Sonntag die 8. Partie gewonnen und seine Führung damit auf 5:3 ausgebaut. Es trifft die Sache aber vielleicht besser, wenn man feststellt, dass diese Partie vor allem von Ian Nepomniachtchi verloren wurde, der im 21. Zug zunächst einen Bauern einstellte, bevor er sich dann schnell in einem vollkommen hoffnungslosen Damenendspiel wiederfand. Am Montag folgt ein Ruhetag; am Dienstag geht es mit der 9. Partie weiter. Im Beitrag finden Sie die Analyse der 8. Partie von GM Karsten Müller. | Fotos: FIDE / Eric Rosen

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

FIDE-Weltmeisterschaft, Partie 8

In der 8. Partie ergab sich aus einer Russischen Verteidigung schnell eine symmetrische Struktur, wie man sie auch von der Französischen Abtauschvariante kennt. Nepo unternahm mit seinem h7-h5 im 9. Zug einen Angriffsversuch, für den er sogar auf die Rochade verzichtete. Carlsen konterte schließlich im 20. Zug mit dem Angriff auf das Zentrum c2-c4 - und gewann, nach Nepos Übersehen, einen Bauern am Damenflügel. Davon erholte sich der Herausforderer in der Folge nicht mehr.

Die 8. Partie in der Analyse von GM Dr. Karsten Müller:

 

A World champion's guide to the Petroff

The great popularity of the Petroff Defence at the highest level has attracted general attention lately. Many strong players employ this opening with great success and with both colours. Unfortunately, the opinion of the Petroff Defence as a sterile drawish opening seems to be firmly implanted in many minds. The author tries to dispel these myths and presents his understanding of the matter. He examines the most popular lines and provides a large number of ideas that will enable you to play Petroff successfully, with either colour.

Mehr...

Videoanalyse von IM Harald Schneider-Zinner:

Videoanalyse von Georgios "The Big Greek" Souleidis:

Magnus Carlsen scheint mit Ian Nepomniachtchi weniger Probleme zu haben als 2016 mit Sergey Karjakin und 2018 mit Fabiano Caruana

Endspiele von Fischer bis Carlsen

Lassen Sie sich vom Endspielexperten Dr. Karsten Müller die Finessen der Weltmeister präsentieren und erklären.

Mehr...

Werden wir dieses Bild noch über die volle Distanz von 14 Partien zu sehen bekommen? Sollte ein Spieler vorzeitig 7,5 Punkte erreichen, wäre das Match sofort beendet.

Stand

 

Partien

 

Turnierseite der FIDE


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren