Schachbund: Neues Mitgliederportal gestartet

von ChessBase
07.02.2024 – Gestern ging das neue Mitgliederportal und das neue Verbandsportal des Deutschen Schachbundes online. Die beiden Programme ersetzen das bisherige Mitgliederverwaltungs- und Informationssystem (MIVIS). Das Mitgliederportal ist über die Adresse dsb-schach.liga.nu zu erreichen.

ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

Pressemitteilung des DSB

Mitgliederportal des Deutschen Schachbundes ist gestartet

Am 6. Februar um 12.20 Uhr ging das Mitgliederportal und das Verbandsportal des Deutschen Schachbundes offiziell online. Beide Programme ersetzen das bisherige Mitgliederverwaltungs- und Informationssystem (MIVIS). Das Verbandsportal dient der Administration und Verwaltung durch die DV-Referenten der Mitgliedsverbände, während das Mitgliederportal den Vereinsbearbeitern offen steht, insofern diesen von den Landesverbänden Zugriff gewährt wird.

Das Mitgliederportal ist über die Adresse dsb-schach.liga.nu zu erreichen. Wir haben die Adresse im Fußbereich unserer Seiten unter "Netzwerke" aufgenommen, wie Sie auch auf der nebenstehenden Grafik sehen können.
 

Leiter der Projektgruppe für die Einführung einer neuen Mitglieder- und DWZ-Verwaltung sind André Martin und Andreas Filmann. André Martin teilte in einer E-Mail an die Verbände und das Präsidium mit:

Aktuell können in diesem Portal Änderungen, Neuanmeldungen und Abmeldungen von Mitgliedern vorgenommen werden. Es können auch Vereinsdaten wie z.B. Vereinsfunktionäre und Spiellokale erfasst werden.

Die im Mitgliederportal erfassten Daten werden bis zur Einführung des neuen Wertungsportals mit MIVIS synchronisiert, um DeWIS weiterzubetreiben und externe Systeme (z.B. Ligaverwaltungen) mit Daten zu versorgen.

Das DWZ-Programm DeWIS (Deutsches Wertungs- und Informationsystem) benötigt Zugriff auf MIVIS, weswegen dieses Programm weiter im Schreibgeschützt-Modus online bleibt. André Martin schreibt weiter zu einem der externen Systeme:

Portal64 ist in den Landesverbänden, die es nicht als Ligaverwaltung nutzen, abgeschaltet.

In der letzten Zeit wurden Zugriffe auf Portal64 an das neue Mitgliederportal weitergeleitet. Ob das weiter Bestand haben wird, ist uns nicht bekannt.

Nachricht beim Deutschen Schachbund...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure