Schachbund verzichtet auf Teilnahme an U16-Olympiade in Türkei

24.10.2019 – Wegen Sicherheitsbedenken verzichten der Deutsche Schachbund und auch der Schweizerische Schachbund auf die Teilnahme ihrer Nationalteams an der U16-Olympiade in Corum (Türkei). Das Deutsche Außenministerium hatte für Reisen in die Türkei eine Sicherheitswarnung abgegeben. Pressemitteilungen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

Pressemitteilung des DSB

U16-Nationalmannschaft nimmt nicht an der Olympiade in der Türkei teil

Vom 28. Oktober bis 6. November 2019 findet im türkischen Çorum die U16-Olympiade statt.

Heute haben wir der FIDE mitgeteilt, dass der Deutsche Schachbund an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen wird. Seit etwa 14 Tagen haben wir intensiv die Entwicklung in der Region beobachtet. Heute habe ich nach Rücksprache mit den Betroffenen entschieden, die Teilnahme wegen Sicherheitsbedenken abzusagen.

Die fünf für Deutschland nominierten Spielerinnen und Spieler zwischen 13 und 16 Jahren waren bis zuletzt bereit, an diesem Turnier teilzunehmen. In zahlreichen Gesprächen mit Elternteilen hat sich jedoch gezeigt, dass diese nachvollziehbarerweise sehr besorgt sind.

Zwar ist nicht davon auszugehen, dass es am Veranstaltungsort zu kriegerischen Auseinandersetzungen kommen wird – das Auswärtige Amt warnt jedoch vor der Gefahr terroristischer Anschläge und bittet darum, die Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen. Vor dem Hintergrund, dass wir vorliegend eine Prognose über einen Zeitraum bis zum 6. November 2019 treffen müssen, halten wir das Risiko, die Spieler und den Trainer reisen zu lassen, für nicht vertretbar.

Vor diesem Hintergrund ist die Entscheidung zur Absage heute nach Abwägung aller Interessen getroffen worden. Ungeachtet aller leistungssportlichen Ziele des DSB hat die Sicherheit unserer Spielerinnen und Spieler Vorrang.

Für die Spielerinnen und Spieler, die teilweise um ihre einzige Chance einer Teilnahme gebracht werden, tut es mir leid.

Andreas Jagodzinsky
Referent für Leistungssport

Zum Deutschen Schachbund...

Auch die Schweiz sagte ihre Teilnahme ab:

Presserklärung des Schweizerischen Schachbundes

Angesichts der angespannten Lage wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen im türkisch-syrischen Grenzgebiet hat der Zentralvorstand des Schweizerischen Schachbundes (SSB) beschlossen, dass die Schweiz nicht an der U16-Olympiade in der Türkei teilnimmt.

Diese findet vom 29. Oktober bis 5. November in Çorum statt. Çorum ist zwar einige Hundert Kilometer entfernt vom Kriegsgebiet, doch erachtet der SSB das Risiko für eine Reise in die Türkei derzeit generell als für zu gross.

Angesichts der angespannten Lage wegen der kriegerischen Auseinandersetzungen im türkisch-syrischen Grenzgebiet hat der Zentralvorstand des Schweizerischen Schachbundes (SSB) beschlossen, dass die Schweiz nicht an der U16-Olympiade in der Türkei teilnimmt.

Diese findet vom 29. Oktober bis 5. November in Çorum statt. Çorum ist zwar einige Hundert Kilometer entfernt vom Kriegsgebiet, doch erachtet der SSB das Risiko für eine Reise in die Türkei derzeit generell als für zu gross.

Für die Schweiz hätten in Çorum die beiden St. Galler FM Noah Fecker und Yasin Chennaoui, der Berner Nicola Ramseyer und die Genferin Angie Pecorini gespielt. So hat beispielsweise das deutsche Aussenministerium eine Terrorwarnung für das ganze Staatsgebiet der Türkei herausgegeben. Zudem warnt es bei Türkei-Reisen vor dem Gebrauch der sozialen Medien und insbesondere dem Verbreiten kritischer Texte. Die Deutsche Schachjugend sprach sich deshalb für einen Startverzicht aus – der SSB kam zur selben Schlussfolgerung.

Für die Schweiz hätten in Çorum die beiden St. Galler FM Noah Fecker und Yasin Chennaoui, der Berner Nicola Ramseyer und die Genferin Angie Pecorini gespielt.

Zum Schweizerischen Schachbund...

 

Die Turnierseite der U16-Olympiade...

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Silviolo Silviolo 26.10.2019 12:08
Wer außer Schweiz und D hat denn noch abgesagt (Stand 26.12.)?

Gelten für den DSB solche Sicherheitsüberlegungen und -hinweise auch für andere Länder?

Oder passen sie nur gut in das Türkei-Bashing?

Wobei die Schwarzmeer-Region auch nahe zu Georgien liegt
(Batumi ist 18 km von der türkischen Grenze entfernt).
1