Schachbund vs. Naiditsch

09.01.2012 – Mit einer Stellungnahme, die am Freitag auf der Webseite des Deutschen Schachbundes veröffentlicht wurde, hat DSB-Präsident Herbert Bastian auf die Presseerklärung von Arkadij Naiditsch vom vergangenen Donnerstag reagiert. Bastian verweist darin auf verschiedene andere öffentliche Äußerungen des deutschen Ranglistenersten, in denen der DSB und seine Funktionsträger pauschal  diskreditiert würden, und weist diese Vorwürfe als absurd zurück. Einzelne Kritikpunkte von Naiditsch seien vom DSB und den Verantwortlichen indes als berechtigt angesehen worden und hätten eine Bewegung in die richtige Richtung eingeleitet. Umso unverständlicher und nicht tolerierbar sei es, so der DSB-Präsident,  dass weiterhin Personen in der Öffentlichkeit angegriffen würden. Vor der Suspendierung durch den DSB sei Naiditsch sehr wohl Gelegenheit zu einer Anhörung angeboten worden.Stellungnahme des DSB-Präsidenten...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren