Schachfestival Biel

09.05.2006 – Das diesjährige Schachfestival in Biel (22.7. - 4.8) wird wieder einer der Turnierhöhepunkte im Schachsommer sein. In das Großmeisterturnier ist nach einem Jahr Pause wieder der Weltranglistenachte Alexander Morozevich (Foto) zurück gekehrt. Mit Teimour Radjabov und Magnus Carlson muss er zwei der stärksten Nachwuchsspieler der Welt auf dem Weg zum Turniersieg hinter sich lassen. Aber auch Andrej Volokitin, Lazaor Bruzon und Lokalmatador Yannick Pelletier werden im Kampf um den Sieg eingreifen wollen. Zum dritten Mal in Folge sponsert die Accentus-Stiftung ein attraktiv besetztes Frauenturnier, an dem Pia Cramling, Almira Skripchenko und aktuell Ekaterina Atalik drei Europameisterinnen teilnehmen. Zu den Open in verschieden Spielklassen werden 500 Schachspieler erwartet. Das Gesamtbudget des Turniers beträgt 362.000 SFR. Turnierseite...Pressemitteilung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Mediencommuniqué vom 9. Mai  2006

39. Int. Schachfestival Biel: Morozevich’s grosse Rückkehr

Der Schleier über den Grossmeisterturnieren der Damen und Herren lüftet sich.
Rückkehr von Morozevich und Premiere von Radjabov. Die Europameisterin tritt in Biel an.

Alexander Morozevich (2730 Elo), die Weltnummer 8 und Vierter der im letzten Herbst stattgefundenen Einzel-Weltmeisterschaft, wird der höchstkotierte Spieler am Grossmeisterturnier sein, welches im Rahmen des 39. Internationalen Schachfestivals in Biel stattfinden wird (22.7. – 4.8.). Der zweifache Sieger im Seeland, 2003 und 2004, war im letzten Jahr verhindert. Der Moskauer, bekannt für seinen spektakulären Stil, ist einer der Hauptfavoriten des Turniers, welches das hohe internationale Niveau der Kategorie 17 erreicht.

Alexander Morozevich (29-jährig) wird zwei hungrigen Wölfen gegenüber stehen, dem Aseri Teimour Radjabov (2717 Elo, 19-jährig, Nr. 13 der Welt), aktuell stärkster Junior der Welt, sowie dem Norweger Magnus Carlsen (2646 Elo), neuer Schrecken der Schachwelt mit 15 Jahren. Das Teilnehmerfeld wird komplementiert mit dem Ukrainer Andrei Volokitin, Ko-Sieger des letzten Jahres, dem Kubaner Lazaro Bruzon und dem Bieler Yannick Pelletier.

Bei den Damen findet zum dritten aufeinander folgenden Mal das ACCENTUS-Damenturnier statt. Mit einem noch nie erreichten Niveau sowie der Teilnahme der Schwedin Pia Cramling, Weltnummer 4 und der neu gekürten Europameisterin, der Türkin Ekaterina Atalik. Sie treffen auf Almira Skripchenko (Siegerin in Biel 2005) und dem jungen slowenischen Schachwunder Anna Muzychuk (erst 16-jährig).

Für die anderen Turniere (das Meisteropen mit ungefähr 15 Grossmeistern) werden etwa 600 SpielerInnen aus dem In- und Ausland erwartet. Online-Anmeldungen sowie weitere Informationen sind auf der offiziellen Website www.bielchessfestival.ch zu finden.     

Der Trägerverein Biel-Bienne CHESS hat das vom OK Schachfestival (mit Präsident Peter Bohnenblust an der Spitze) aufgestellte Budget von Fr. 362'000 für die diesjährige Austragung angenommen. Das Festival wird wiederum durch die Stadt Biel, den Sportfonds des Kantons Bern und diversen Sponsoren in verdankenswerter Weise unterstützt.
 

39. Internationales Schachfestival Biel: 22. Juli – 4. August 2006

Grossmeisterturnier Biel 2006:

Alexander Morozevich (Russland,  2730 Elo), Teimour Radjabov (Aserbaidschan, 2717), Andrei Volokitin (Ukraine, 2660), Lazaro Bruzon (Kuba, 2652), Magnus Carlsen (Norwegen, 2646), Yannick Pelletier (Schweiz, 2570). Kategorie 17, Elo-Schnitt: 2662

ACCENTUS-Damenturnier 2006:

Pia Cramling (Schweden, 2520),  Monika Socko (Polen, 2465), Yelena Dembo (Griechenland, 2464), Almira Skripchenko (Frankreich, 2423), Anna Muzychuk (Slowenien, 2418), Ekaterina Atalik (Turkei, 2393). Elo-Schnitt: 2447

----------------------------------------------------------

www.bielchessfestival.ch



Bieler Impressionen:

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren