Schachfestival Biel gibt Teilnehmer bekannt

12.06.2013 – Ende Juli (20.7 bis 2.8) findet traditionell das Schachfestival von Biel statt, in diesem Jahr zum 46. Mal in Folge. Die sechs Teilnehmer stehen nun fest. Auch das Meisterturnier wird wieder ausgezeichnet besetzt sein.  Daniel King wird live aus dem Bieler Kongresszentrum kommentieren und die Spieler nach den Partien in der Pressekonferenz befragen. Mehr zu Biel...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das Bieler Schachfestival ist eines der Schachturniere mit der längsten Schachtradition. In diesem Jahr findet es schon zum 46. Mal statt. Im Großmeisterturnier spielen sechs Spitzengroßmeister, darunter meist einige starke Talente. In diesem Jahr ist der einst jüngste Großmeister der Welt, Richard Rapport, mit 17 Jahren der jüngste Spieler im Feld. Ding Liren folgt mit 21 Jahren. Ian Nepomniachtchi und Maxime Vachier-Lagrave sind erst 23 Jahre alt. Etienne Bacrot und der frisch gebackene Europameister Alexander Moissenko sind die "Oldies" mit 30 bzw. 33 Jahren.

Neben dem Großmeisterturnier wird mit dem Meisteropen ein weiteres Topturnier durchgeführt. Dazu werden ein A-Open, ein Blitzturnier und weitere Veranstaltungen angeboten. Nicht zuletzt hat die Uhrenmetropole viele andere Attraktionen zu bieten.

Die Bieler Altstadt

Bekannte Firmen haben hier ihren Sitz

Das Turnier wird in diesem Jahr in Gedenken an Olivier Breisacher durchgeführt. Der Journalist und langjährige Pressechef des Turniers starb im letzten Jahr auf tragische Weise bei einem Badeunfall während seines Urlaubs auf Mallorca.

Olivier Breisacher

Die Spieler:

ETIENNE BACROT, Frankreich

Geboren: 22.01.1983 in Lille
Elo: 2725
Weltrangliste: 24
Nationale Rangliste: 1
Biel/Bienne GMT: 2er in 2003, 4er in 2008, 5er in 2004, 2012

Der mehrfache Nationalmeister von Frankreich ist ein regelmäßiger Gast in der Stadt Biel. Er kam zum ersten Mal im Jahr 1995 und hat seitdem oft das Flaggschiff-Turnier des Festivals besucht. Spieler eines universellen und konventionellen Stils, hat er vielfältige große Turniere gewonnen, darunter das Aeroflot Open in Moskau (2009) und Poikovsky (2011) unter den letzten.

 

IAN NEPOMNIACHTCHI, Russland

Geboren: 14.07.1990 in Brjansk
Elo: 2717
Weltrangliste: 25
Nationale Rangliste: 7
Biel/Bienne GMT: erste Teilnahme in 2013

Oft verglichen mit Alexander Morozevich wegen der Originalität seines Stils ist er einer der großen Talente der jüngeren Generation von Russland. Nach seiner Teilnahme am Bieler Open im Jahr 2007 wird er sein Glück zum ersten Mal im Großmeisterturnier versuchen. Sieger des Aeroflot Opens im Jahr 2008 erhielt er seine besten Titel im Jahr 2010, als er die Europameisterschaft in Rijeka und die russische Meisterschaft gewann.

 

ALEXANDER MOISEENKO, Ukraine

Geboren: 17.05.1980 in Seweromorsk
Elo: 2711 Weltrangliste: 31
Nationale Rangliste: 4
Biel/Bienne GMT: erste Teilnahme 2013

Der gelernte Rechtsanwalt gewann als Einzelspieler 2008 das World Open in Philadelphia und 2009 das Aeroflot Open in Moskau. Seinen größten Erfolg feierte er aber dieses Jahr im polnischen Legnica, wo er aufgrund der besten Feinwertung Europameister wurde. Mit der Ukraine hat er bisher an vier Olympiaden teilgenommen, 2004 und 2010 siegte er als Mitglied der ukrainischen Nationalmannschaft.

 

MAXIME VACHIER-LAGRAVE, Frankreich

Geboren: 21.10.1990 in Nogent-sur-Marne
Elo: 2706
Weltrangliste: 41
Nationale Rangliste: 2
Biel/Bienne GMT: Sieger in 2009, Co-Sieger 2010 (3er nach Feinwertung), 3er in 2011

Maxime wurde bereits mit 14 Jahre Großmeister und gewann die Juniorenweltmeisterschaft im Jahr 2009. Nach seinem erstaunlichen Sieg am Festival im selben Jahr (vor Morozevich und Ivanchuk), ergänzte er seine Siegerliste mit drei Meistertiteln in Frankreich (2007, 2011 und 2012 geteilt mit Etienne Bacrot und zwei anderen Spielern). Mit seiner Sicherheit in der Berechnung der Varianten spielt er hervorragend Blitz (Partien mit kurzer Bedenkzeit) und gewann die Europameisterschaft derselben Disziplin in 2010 und 2012.

 

DING LIREN, China

Geboren: 24.10.1992 in Wenzhou (Provinz Zhejiang)
Elo: 2702
Weltrangliste: 46
Nationale Rangliste: 3
Biel/Bienne GMT: erste Teilnahme 2013

Mit vier Jahren erlernte er bereits das Schachspiel, mit zehn und zwölf Jahren wurde er Vize-Weltmeister der U-10 und U-12. 2009 gewann der damals titellose 16-jährige überraschend die chinesische Meisterschaft vor Wang Hao, dem Sieger des letztjährigen Bieler Großmeisterturniers. Inzwischen Großmeister, wiederholte der junge, aufstrebende Chinese diesen Erfolg in den beiden letzten Jahren. Die Nummer 2 Chinas war auch Mitglied der Olympiamannschaft Chinas 2012.

 

RICHARD RAPPORT, Ungarn

Geboren: 25.03.1996 in Szombathely
Elo: 2674
Weltrangliste: 69, Junioren U-18: 1
Nationale Rangliste: 5
Biel/Bienne GMT: erste Teilnahme 2013

Mit 14 Jahren wurde er der jüngste ungarische Großmeister der Geschichte. Der überaus talentierte Jüngling steigert stetig seine Elo-Wertung, bei den U-18 ist er bereits die Nummer 1 der Welt. 2012 wurde er Vize-Juniorenweltmeister, nur durch die Zweitwertung getrennt vom Sieger Alexander Ipatov. Diesen Frühling gewann er vor Bacrot das Neckar Open, sowie das starke Sigeman & Co Turnier in Malmö. Dank Einladungen an starke Großmeisterturniere wie Biel erhofft er sich auch in Zukunft weitere Fortschritte zu machen.

 

Turnierseite...

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren