Schachfestival Biel mit Magnus Carlsen

von ChessBase
09.05.2018 – Magnus Carlsen liebt die Berge und ist deshalb auch gerne in der Schweiz. Das Schachfestival Biel freut sich, dass der Weltmeister in diesem Jahr wieder als Teilnehmer zugesagt hat. Auch das übrige Feld des Accentus-Großmeisterturniers ist erlesen: Shahkriyar Mamedyarov, Maxime Vachier-Lagrave, Peter Svidler, David Navara und Nico Georgiadis. (Magnus Carlsen und Stadtpräsident Erich Fehr, Foto: Biel-Schachfestival.)

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld in Biel

Alle sechs Spieler des Accentus Großmeisterturniers sind jetzt bekannt. So spielt der Weltmeister Magnus Carlsen auch gegen die Weltnummer 3 Shakhriyar Mamedyarov (Aserbaidschan). Neu wird am Schachfestival Biel ein mehrrundiges Fischerschach-Turnier angeboten, außerdem werden drei Accentus-Simultanturniere für 75 Jugendliche durchgeführt.

Die Organisatoren des 51. Internationalen Schachfestivals Biel sind hocherfreut. Nach der Bekanntgabe der Teilnahme des amtierenden Weltmeisters Magnus Carlsen im vergangenen März sind nun die 6 Teilnehmer des Accentus Großmeisterturniers bekannt. Und der norwegische Favorit wird es nicht leicht haben! Neben dem fünfmaligen Sieger Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich, Nr. 6 der Welt) wird der Weltranglistendritte Shakhriyar Mamedyarov (Aserbaidschan) ein ernstzunehmender Konkurrent um den Turniersieg sein. Doch auch der amtierende russische Landesmeister Peter Svidler (Nr. 14 der Welt) wird da ein Wörtchen mitzureden haben. Er hat bereits mehrfach gezeigt, dass er weiss, wie man Magnus Carlsen vor Schwierigkeiten stellen kann. Der Tscheche David Navara (Nr. 24 der Welt) und der 22-jährige Schweizer Nico Georgiadis (Schindellegi) komplettieren das Feld.
Das Niveau des Turniers ist damit vergleichbar mit der Ausgabe von 2012, obwohl Turnierdirektor Yannick Pelletier hinzufügt: "Die 51. Auflage wird durch die Anwesenheit des amtierenden Weltmeisters und zwei weiteren Vertretern der Top 10 viel prestigeträchtiger sein".
Accentus, Hauptpartner des Großmeisterturniers, unterstützt ebenfalls eine Veranstaltung zugunsten der Jugend. 75 Spieler unter 16 Jahren werden am Eröffnungstag des 21. Juli zu drei Simultan-Turnieren eingeladen. Auf dem Zentralplatz in Biel wird dieses spektakuläre Ereignis die Aufmerksamkeit der Zuschauer und der Medien auf sich ziehen.

Das Organisationskomitee des Festivals begrüßt auch das neue Fischerschach-Turnier, das vom 23. bis 29. Juli jeden Morgen stattfinden wird. Diese Variante des Schachspiels, bei der die Anfangsposition der Figuren durch das Los gezogen wird, erfordert keine theoretischen Kenntnisse und erlaubt es Spielern aller Stufen, sich gegeneinander zu messen. Das Ärzte-Turnier wird in diesem Jahr bereits zum vierten Mal veranstaltet und findet am Sonntag, den 29. Juli statt.
Alle Informationen zu den Turnieren und den Teilnehmern können in drei Sprachen auf der Website des Festivals eingesehen werden

Accentus Großmeisterturnier Biel 2018

Definitive Teilnehmerliste (Elo-Zahl gemäß FIDE-Liste Mai 2018)

Magnus Carlsen (Norwegen, 27-jährig), amtierender Weltmeister und Nr. 1 der Weltrangliste, Elo 2843
Shakhriyar Mamedyarov (Aserbaidschan, 33), Nr. 3, 2808
Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich, 27), Nr. 6, 2789
Peter Svidler (Russland, 41), Nr. 14, 2760
David Navara (Tschechische Republik, 33), Nr. 24, 2727
Nico Georgiadis (Schweiz, 22), 2527

Master Class Band 8: Magnus Carlsen

Freuen Sie sich auf die DVD über das größte Schachgenie unserer Zeit! Lassen Sie sich von unseren Experten Mihail Marin, Karsten Müller, Oliver Reeh und Niclas Huschenbeth die Spielkunst des 16. Weltmeisters erklären. Ein Muss für jeden Schachfan!

Mehr...



Medien-Termin: Montag, 2. Juli 2018 10:00 Uhr: Pressekonferenz
(Ort: Communications Center, Robert-Walser-Platz 7, 2503 Biel/Bienne)


Turnierdirekor: Yannick Pelletier
Präsident des Organisationskomitees: Peter Bohnenblust

E-Mail: media@bielchessfestival.ch

Turnierseite: www.bielchessfestival.ch

Weitere Informationen zur Stiftung Accentus und ihrer Förderung des Schachsports:

https://www.Accentus.ch/foerderbereiche/kultur-sport/schach-schweiz.html

 


  




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Motoko Motoko 09.05.2018 04:14
Hallo zusammen,

Ich möchte gerne wissen wie Magnus Varianten berechnet. Rechnet er rückwärts wie Kasparov, also vom Endziel aus ? Kann er uns einen Tip geben wie man am besten Varianten berechnet ?

Gruß
1