Schachfestival Biel: Morozevich setzt sich ab

28.07.2004 – Auch in diesem Jahr scheint die Schweiz für Alexander Morozevich wieder ein gutes Pflaster zu sein: Nach dem gestrigen Erfolg gegen seinen direkten Konkurrenten Krishnan Saskiran hat der Russe beim Großmeisterturnier in Biel zwei Runden vor Schluss einen vollen Punkt Vorsprung und damit beste Aussichten, seinen Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen. Stark agiert auch Yannick Pelletier (Schweiz), der gestern Ponomariov bezwang und mit 50% auf dem dritten Rang liegt. Bei den Damen musste die mit in Führung liegende Erfurterin Elisabeth Pähtz durch ihre gestrige Niederlage gegen Kosintseva einen Rückschlag hinnehmen. Die Partien des Großmeisterturniers zum Nachspielen...Zum Schachfestival...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren