Schachfestival im Schnee

03.01.2009 – Am 29. Dezember begann im norwegischen Gjovik ein attraktives Schachfestival. Größte Attraktion ist Magnus Carlsen, der in einem Schnellschach-Viererturnier gegen Hikaru Nakamura, Peter Svidler und Kjetil Lie antritt. Nach 2 Runden liegt Carlsen zusammen mit Svidler mit 1,5 Punkten gemeinsam an der Tabellenspitze. Außerdem finden in Gjovik noch zahlreiche andere Schachveranstaltungen statt, unter anderem ein stark besetztes Open. Nach fünf Runden liegen dort vier Spieler mit je, 3,5 Punkten in Führung: Vadim Malahatko (Russland), Kaido Kulaots (Estland), Geetha N. Gopal (Indien) und Nick de Firmian (USA).Turnierseite...Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Peter Svidler startete gut ins neue Jahr und gewann in der ersten Runde des Viererschnellturniers in Gjovik eine hübsche Partie gegen Hikaru Nakamura. 1.e4 c6 2.d4 d5 3.e5 Lf5 4.Sf3 e6 5.Le2 Sd7 6.0-0 h6 7.c3 Se7 8.Sa3 Tc8 9.Sc2 c5 10.dxc5 Lxc2 11.Dxc2 Sxc5 12.Td1 Sd7 13.Da4 Sc6 14.Le3 a6 15.c4 dxc4 16.Dxc4 Sb4 17.Db3 Sc2



Schwarz hat seine Entwicklung vernachlässigt und seinen König in der Mitte stehen lassen. Das inspirierte Svidler zu 18.Txd7 und nach ...Dxd7 19.Td1 De7 20.Tc1 Db4 21.Txc2 Dxb3 22.Txc8+ Kd7 23.axb3 Kxc8 hatte er mit zwei Figuren für einen Turm materiellen Vorteil, den er im weiteren Verlauf der Partie verwertete. 24.Sd2 Lb4 25.Se4 Kd7 26.f4 Tc8 27.Ld3 Ke7 28.Kf2 b5 29.g4 g6 30.h4 a5 31.h5 gxh5 32.gxh5 a4 33.f5 exf5 34.Sd6 Th8 35.Sxf5+ Ke6 36.bxa4 bxa4 37.Sxh6 a3 38.bxa3 Lxa3 39.Lc4+ Kd7 40.Lxf7 Ke7 41.Lg5+ Kf8 42.e6 Lc5+ 43.Kf3 Le7 44.Kg4 Ld6 45.Sf5 1-0

Doch Nakamura schlug zurück. In der zweiten Runde besiegte er Kjetil Lie mit einem aggressiv vorgetragenen Angriff. Nach 1.c4 c5 2.Sc3 g6 3.g3 Lg7 4.Lg2 Sc6 5.a3 d6 6.b4 cxb4 7.axb4 Sxb4 8.Da4+ Sc6 9.Tb1 Sf6 10.Lb2 0-0 11.Sf3 Ld7 12.0-0 a6 13.La1 Tb8 14.d3 Sd4 15.Da2 Sxf3+ 16.Lxf3 Dc8 17.Tfc1 Lc6 18.e4 Sd7 ergab sich folgende Stellung.



Und hier zog Nakamura überraschend 19.d4!? Nach ...Lxd4 20.Sd5 Lxd5 21.cxd5 Lc5 fehlte der Läufer auf der langen Diagonale und Weiß kam zu starkem Angriff: 22.Kg2 Dd8 23.Db2 f6 24.Lg4 b5 25.h4 Se5 26.Le6+ Kg7 27.De2 Db6 28.f4 Sf7 29.h5 Tb7 30.hxg6 hxg6 31.Th1 Ld4 32.f5 Lxa1 33.Dg4 Sg5 34.Dh4 1-0

Tabelle des Viererturniers






Impressionen
Fotos: Sergey Tiviakov




Klarer Himmel, vereister See und eine Stadt im Schnee






Die Stadtmitte






Die Eröffnungsfeier


Mit Musik geht alles besser


Überall scheint es kalt zu sein


Nick de Firmian, amerikanischer GM


Aloyzas Kveinys, GM aus Litauen

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren