Schachfestival in Qaqortoq

02.07.2003 – Vom 28. Juni bis 3. Juli findet im Kulturzentrum Puilasoq in Qaqortoq ein internationales Schachfestival statt. Nachdem die Spieler schon am Freitag in Narsarsuaq auf Kalaallit Nunaat gelandet waren, nahmen sie den Kampf um die 10.000 Dollar Preisgeld auf. Am Ende setzte sich Luke McShane (endlich ein Name in diesem Text, den man kennt) mit 8,5 Punkten durch und verwies Jóhann Hjartarson und Predrag Nikolic auf die Plätze. Qaqortoq, Narsarsuaq, Kalaallit Nunaat...?

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Turnierseite...
Mehr über Grönland...

Kalaallit Nunaat ist der Name Grönlands in der Sprache seiner Einwohner, den Inuit, die viele als "Eskimos" kennen. Inuktitut heißt ihre Sprache. Politisch gehört Grönland zu Dänemark, hat allerdings eine eigene Regierung für die innergrönländischen Angelegenheiten in der Hauptstadt Nuuk (dänisch: Godthåb, 13.000 Ew.).

Mit 3500 Einwohnern ist Qaqortoq eine der größen Siedlungen. Das Verwaltungszentrum liegt ganz im im Süden der größten Insel der Welt, die mit 56.000 Einwohnern auf insgesamt 2,2 Mio Quadratkilometern eben übermäßig dicht besiedelt ist. Wenn man mal so richtig in Ruhe ein paar Schachpartien spielen will, so scheint dies der richtige Platz dafür zu sein.

Es sind meist die aktiven Schachfreunde in Island, die auf verrückte Ideen kommen, und so war der umtriebige Hrokuínn-Schachclub auch in das Greenland-Open involviert. Eine Reihe von Titelträgern und Schachfreunden fand den Weg nach , und zwar über das Flugfeld in Narsarsuaq, das 1941 als US-Militärbasis gegründet wurde.

Vor einiger Zeit, so um 875, hatte der Wikinger Gunnbjörn Grönland entdeckt, die aber erst von Erik dem Roten nach seiner Flucht aus Island im Jahr 982 "Grünland" getauft wurde. Es scheint, dass die klimatischen Verhältnisse zu dieser Zeit andere waren als heute.

Damals fuhr man mit dem Schiff. Ein erster großer Ansiedlungsversuch in Grönland mit 25 Schiffen gelang nur unter großen Verlusten, nur 14 Schiffe mit 700 Menschen erreichten das Ziel. Aus der anderen Richtung besiedelten die Inuit vermutlich schon seit 2500 v.Chr. Grönland, um 1350 trafen sie auf die Grönland-Siedlungen der Wikinger, und gingen als Skrälinger in deren Erzählungen ein. Ein Klimawandel im 14 Jh. führte zu erheblich schlechteren Lebensbedingungen, und um 1550 starben die letzten Bewohner in den Wikingersiedlungen auf Grönland.

Ob die ersten Wikinger auf Grönland schon Schachfiguren an Bord hatten, weiß man nicht, doch es könnte gut sein. Auf ihren Routen von Dänemark oder Norwegen über die Shetland- und Faröer-Inseln nach Schottland, Irland, Island und Grönland hatten sie mindestens seit dem 12. Jahrhundert auch Schachspiele an Bord. Die berühmten Lewis-Chessman, 1831 auf Lewis Island (Äußere Hebriden) gefunden, ist der älteste komplett erhaltene Schachfigurensatz der Welt und wurde im 12. Jh. in Norwegen angefertigt. Wenn man übrigens erst einmal Grönland gefunden hat, ist es nach Amerika wirklich nicht mehr weit.

Während des Schachfestivals erklärte der Vorsitzende des Qaqortoq Chess Club Steffen Lynge, dass die fünf Schchvereine Grönlands jetzt einen eigenen Verband gründen wollen.

Endstand Greenland Open

1. Luke McShane ENG 2592, 8.5
 2. Jóhann Hjartarson ISL 2634, 7.5
3. Predrag Nikolic BIH 2643, 7.0
4-11. Nick de Firmian USA 2536; Ivan Sokolov NED 2677; Flóvin Þór Næs FAI 2324; Tomas Oral CZE 2537; Regina Pokorna SVK 2418; Róbert Harðarson ISL 2278; Frank Wuts NED 2308; Sævar Bjarnason ISL 2264: 6.0.
...

Die Partien zum Nachspielen...


Narsarsuaq Airport


Der Hafen von Qaqortoq


 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren