Schachfestival Prag: Duda bleibt in Führung

von Klaus Besenthal
10.03.2019 – Im Mastersturnier des Prager Schachfestivals führt nach der 4. Runde weiterhin Jan-Krzysztof Duda. Der polnische Großmeister hat 3,0 Punkte auf seinem Konto. Einen halben Punkt zurück befinden sich der Russe Nikita Vitiugov und Dudas Landsmann Radoslaw Wojtaszek auf den Plätzen 2 und 3. Im Challengersturnier hat die chinesische Frauenweltmeisterin Ju Wenjun den Spitzenplatz inne. Auch sie kann über 3,0 Punkte verfügen. Fotos: Vladimir Jagr

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Masters

Die interessanteste Partie der 3. Runde wurde vielleicht zwischen Boris Gelfand und Sam Shankland gespielt. Der amerikanische Großmeister hatte Probleme mit der Entwicklung seines Königsflügels, die ihn nie wieder richtig loslassen sollten. Nach langer, anstrengender Verteidigung verlor er die Partie schließlich aufgrund eines schweren Übersehens:

 

Sam Shankland

Auf der Suche nach neuen Anregungen? Boris Gelfand bei der Literatursichtung

Auch der mit zwei Siegen ins Turnier gestartete Jan-Krzysztof Duda verlor in Runde 3. Bereits die Eröffnungsphase geriet dem Polen zum Desaster:

 

Doch Duda schlug zurück. In Runde 4 bestrafte er, bereits deutlich besser stehend, einen Fehler seines tschechischen Gegners David Navara auf taktische Art:

 

Jan-Krzysztof Duda

Die 5. Runde beginnt heute um 15 Uhr.

Tabelle

 

Partien

 

Challengers

Im Challengersturnier liegt nach vier Runden die Frauenweltmeisterin Ju Wenjun aus China auf dem Spitzenplatz.

Tabelle

 

Partien

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren