Schachgenie in 30 Tagen?

von ChessBase
21.02.2024 – ChessBase Videoguru Arne Kähler wagt einen Selbstversuch. Wie stark kann man mit 30 Tagen Intensiv-Training werden? Kann man dann z.B. mit der niedrigsten Wertungszahl ein Turnier gewinnen? In Folge zwei der Dokumentation entwickelt Arne Kähler einen Masterplan! Er wählt die wichtigsten ChessBase Trainings-Produkte aus, ChessBase 17 plus Megabase 2024 und etwa 40 Fritztrainer. Was kann da noch schief gehen? Erleben Sie den Selbstversuch im Video (auf Englisch).

ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024 ChessBase 17 - Megapaket - Edition 2024

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan

Mehr...

ChessBase Medienmanager Arne Kaehler hat witzige Ideen. Eine davon wurde jetzt in die Tat umgesetzt: Die selbst gestellte Herausforderung für ihn besteht besteht darin, einen Monat lang täglich mindestens zwei Stunden Schach mit Hilfe der ChessBase-Trainingsprodukte zu studieren und als niedrigstbewerteter Spieler der Gruppe ein Turnier zu gewinnen. Klingt verrückt? Vielleicht. Aber was kann schon schief gehen, wenn Schach eine so reizvolle Tätigkeit ist? In der kommenden Videoserie lädt Arne Kähler Sie ein, an seinem Abenteuer teilzunehmen, fast alles, was ChessBase anbietet, zu erforschen, von Schachexperten zu lernen, Höhen und Tiefen zu erleben und, was am wichtigsten ist, sich die ultimative Frage zu stellen: Wird er tatsächlich Erfolg haben?

So ging es los (Video auf Englisch):

  • 0:00 - Das Experiment
  • 0:40 - Die Geschichte von ChessBase und seine Angebote
  • 2:27 - Wie lautet die Expertenansicht?
  • 4:00 - Der Plan
  • 4:27 - Taktik
  • 5:23 - Eröffnungen
  • 6:30 - Endspiel (Mittelspiel)
  • 7:27 - Analyse
  • 8:00 - Praxis am echten Brett
  • 8:27 - Kann das klappen?

Vorgestellte Produkte

Und so ging es weiter  (Video auf Englisch):

Das Experiment dient dem Ziel, als Spieler mit der niedrigsten Wertung in nur 30 Tagen ein Turnier zu gewinnen. Nach der Auswahl der Trainingstool kann Arne anfangen. Aber wie und wo? Indem er einen Masterplan schreibt! Mit diesem kann er sich auf Taktik, Eröffnungen, Mittelspiele und Endspiele für die kommenden Wochen konzentrieren. Außerdem wählt Arne 40 Fritztrainer aus, spielt mit ChessBase 17 und der Mega Database herum, um alle seine Gegner im Turnier zu studieren!

  • 0:00 - Die erste Woche
  • 0:19 - Rückblick
  • 0:32 - Der Plan
  • 0:47 - Auswahl der Fritztrainer
  • 2:16 - Taktik!
  • 3:14 - Spaß mit Statistiken, ChessBase 17 und die Mega Database 2024
  • 12:27 - Kann der Plan aufgehen?

Vorgestellte Produkte

Vorgestellte Fritztrainer


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure