Schacholympiade: Armenien schlägt Indien, Gukesh bei 8 aus 8

von Klaus Besenthal
06.08.2022 – In der 8. Runde der Schacholympiade hat Armenien am Samstag seine Tabellenführung mit einem 2,5:1,5-Erfolg gegen Indien verteidigt. Gabriel Sargissian gewann am Spitzenbrett gegen Pentala Harikrishna, die drei anderen Partien endeten remis. Der Elofavorit USA hatte gegen die Jungspunde von Indien 2 keine Chance und verlor 1:3 - der 16-jährige Gukesh hat nach seinem Sieg gegen Fabiano Caruana mittlerweile einen Score von 8,0/8 vorzuweisen. Deutschland hat gegen Usbekistan 1,5:2,5 verloren; drei Remisen stand der Partieverlust von Matthias Blübaum gegen Nodirbek Yakubboev gegenüber. Bei den Frauen bleibt Indien nach dem 2:2 gegen die Ukraine auf Titelkurs. Deutschland gewann 2,5:1,5 gegen Vietnam; neben drei Remisen gab es einen weiteren Sieg von Jana Schneider, die jetzt bei 7,5 Punkten aus 8 Partien steht. | Foto: FIDE / Stev Bonhage

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

44. FIDE Schacholympiade

Die famosen Armenier scheinen es der Welt beweisen zu wollen: Aronian ist weg? Das ist uns doch egal! Gegen die drei Topteams Indien, Indien 2 und USA hat die Mannschaft auch ohne ihren in die USA abgewanderten Superstar 5 Punkte geholt - das spricht für sich. Um das Turnier auch wirklich zu gewinnen, ist dies aber bestenfalls die halbe Miete, denn es sind noch drei Runden zu spielen. Der nächste Gegner der Armenier ist am Sonntag Usbekistan.

Matchwinner gegen Indien war Gabriel Sargissian. Die zweite Hälfte seiner Partie gegen Pentala Harikrishna war äußerst beeindruckend - ohne dass dies großartiger Erläuterungen bedürfen würde:

 

 

Pentala Harikrishna hat heute schwer gelitten | Foto: FIDE / Stev Bonhage

Famos ist auch der Auftritt des 16-jährigen Gukesh am Spitzenbrett von "Indien 2". Heute hat der junge Mann mit einem Sieg gegen Fabiano Caruana seinen Score auf 8,0/8 geschraubt, und erstaunlich an diesem Sieg gegen den früheren WM-Kandidaten ist nicht nur das Resultat, sondern die Tatsache, dass Caruana in dieser Partie wie der schwächere Spieler aussah:

 

 

Eröffnungslexikon 2022

Sie kennen das: der Mut zur Lücke führt oft schon nach wenigen Zügen ins Desaster. Das neue ChessBase Eröffnungslexikon 2020 bietet Ihnen ein wirksames Mittel gegen Halbwissen und für den Aufbau eines lückenlosen und schlagkräftigen Repertoires.

Mehr...

Usbekistan hat eine starke Mannschaft - diese Erfahrung musste auch das deutsche Team heute machen. Besonderes Augenmerk galt dabei der Partie zwischen Vincent Keymer und Nodirbek Abdusattorov. Beide Spieler sind Jahrgang 2004 und liegen in der Weltrangliste der Junioren fast gleichauf: Abdusattorov mit Elo 2677 auf Platz 6, Keymer mit 2672 auf Platz 7. Bei den "Großen" entspricht dies Platz 64 und 68 - zwei junge Männer auf dem Weg in die Weltspitze, möchte man meinen. Heute schenkten sich die beiden nichts: Der Usbeke brachte mit Schwarz ein frühes Bauernopfer, mit dem er großen Erfolg hatte, denn er stand zu einem gewissen Zeitpunkt in der Partie nahezu auf Gewinn. Als Keymer nach einem schwächeren Zug von Abdusattorov den Damentausch erreichen konnte, gelangte der Deutsche aber wieder in die Spur und konnte ein schnelles Remis erreichen. Am Sonntag geht das Turnier für die deutsche Mannschaft mit dem Spiel gegen Litauen weiter.

 

 

Für Vincent Keymer nahm die schwierige Partie gegen Abdusattorov ein gutes Ende | Foto: FIDE / Stev Bonhage

Ergebnisse aus Runde 8

8. Runde am 06.08.2022 um 1500
Nr. Snr   Team Team Pkt. MP Erg. : Erg. MP Pkt. Team Team   Snr
1 12
 
ARM Armenia 19½ 13 : 12 20 India *) IND
 
2
2 1
 
USA United States of America 18 12 1 : 3 12 22½ India 2 IND
 
11
3 9
 
GER Germany 19 12 : 12 23 Uzbekistan UZB
 
14
4 40
 
KAZ Kazakhstan 20 12 : 11 19½ Azerbaijan AZE
 
6
5 7
 
NED Netherlands 20½ 11 3 : 1 11 20 Hungary HUN
 
19
6 13
 
IRI Iran 19½ 11 : 11 20 France FRA
 
15
7 8
 
UKR Ukraine 19½ 10 2 : 2 11 19 Brazil BRA
 
28
8 16
 
IND3 India 3 18 10 1 : 3 10 16 Peru PER
 
37
9 35
 
LTU Lithuania 17½ 10 : 10 19 Croatia CRO
 
17
10 41
 
SLO Slovenia 18½ 10 2 : 2 10 20½ Czech Republic CZE
 
18
11 42
 
CHI Chile 18½ 10 2 : 2 10 19 Romania ROU
 
20
12 44
 
CAN Canada 17½ 10 1 : 3 10 20 Turkey TUR
 
21
13 23
 
SRB Serbia 17 10 3 : 1 10 17½ Iceland ISL
 
43
14 52
 
PHI Philippines 18 10 : 10 19½ Greece GRE
 
25
15 48
 
MDA Moldova 18½ 10 2 : 2 10 19½ Italy ITA
 
26
16 58
 
AND Andorra 17½ 10 2 : 2 10 18 Cuba CUB
 
32

Insgesamt 93 Begegnungen

Tabelle nach Runde 8

Rg. Team Team
1 Armenia ARM
2 India 2 IND2
3 Uzbekistan UZB
4 Netherlands NED
5 Iran IRI
6 Azerbaijan AZE
7 India IND
8 Turkey TUR
9 United States of America USA
10 Germany GER
11 Greece GRE
12 Kazakhstan KAZ
13 Brazil BRA
14 Serbia SRB
15 Lithuania LTU
16 Peru PER
17 France FRA
18 Czech Republic CZE
19 Spain ESP
20 Ukraine UKR
21 England ENG
22 Italy ITA
23 Hungary HUN
24 Romania ROU
25 Israel ISR
26 Denmark DEN
27 Cuba CUB
28 Ireland IRL
29 Argentina ARG
30 Moldova MDA
31 Slovenia SLO
32 Australia AUS
33 Andorra AND
34 Chile CHI

Insgesamt 188 Mannschaften

Partien

 

 

Frauenturnier

Im Frauenturnier liegen die Inderinnen mit 15:1 Punkten unverändert auf Platz 1, müssen sich aber weiterhin konzentrieren, wenn sie den Titel holen wollen. In diesem Sinne darf man sich zum Beispiel am Sonntag in Runde 9 gegen Polen keinen Ausrutscher erlauben.

Das deutsche Team liegt mit 12:4 Punkten auf Platz 12 - gegen England ist am Sonntag ein weiterer Aufstieg durchaus möglich.

Das 2:2 gegen die Ukraine (vier Remisen) bedeutete heute den ersten Punktverlust für die Inderinnen | Foto (Mariya Muzychuk und Humpy Koneru): FIDE / Lennart Ootes

Ergebnisse aus Runde 8

8. Runde am 06.08.2022 um 1500
Nr. Snr   Team Team Pkt. MP Erg. : Erg. MP Pkt. Team Team   Snr
1 1
 
IND India *) 21 14 2 : 2 12 21 Ukraine UKR
 
2
2 3
 
GEO Georgia 18½ 12 : ½ 12 22½ Armenia ARM
 
9
3 16
 
IND3 India 3 18½ 11 1 : 3 11 21½ Poland POL
 
4
4 20
 
ROU Romania 18 11 2 : 2 11 20 Azerbaijan AZE
 
6
5 10
 
KAZ Kazakhstan 18½ 11 : ½ 11 17 Slovakia SVK
 
22
6 15
 
BUL Bulgaria 20½ 11 3 : 1 11 20½ Greece GRE
 
27
7 28
 
MGL Mongolia 20 11 : 10 18½ Hungary HUN
 
12
8 7
 
USA United States of America 20 10 2 : 2 10 17½ Czech Republic CZE
 
23
9 24
 
VIE Vietnam 17½ 10 : 10 19 Germany GER
 
8
10 13
 
ESP Spain 21 10 : 10 18½ Italy ITA
 
25
11 17
 
NED Netherlands 17 10 : 10 19½ Peru PER
 
31
12 18
 
SRB Serbia 17 10 : 10 21 Indonesia INA
 
32
13 34
 
SWE Sweden 19½ 10 : 10 18½ Israel ISR
 
19
14 38
 
IRI Iran 19 10 : 10 17½ England ENG
 
21
15 43
 
CRO Croatia 16½ 10 ½ : 9 17½ India 2 IND2
 
11

Insgesamt 79 Begegnungen

Tabelle nach Runde 8

Rg. Team Team
1 India IND
2 Georgia GEO
3 Ukraine UKR
4 Poland POL
5 Bulgaria BUL
6 Kazakhstan KAZ
7 Mongolia MGL
8 Azerbaijan AZE
9 Armenia ARM
10 Spain ESP
11 Romania ROU
12 Germany GER
13 Indonesia INA
14 Sweden SWE
15 Netherlands NED
16 England ENG
17 India 2 IND2
18 United States of America USA
19 Greece GRE
20 Czech Republic CZE
21 France FRA
22 Estonia EST
23 India 3 IND3
24 Philippines PHI
25 Cuba CUB
26 Switzerland SUI
27 Slovakia SVK

Insgesamt 162 Mannschaften

Partien

 

 

Turnierseite

Die Schacholympiade bei Chess-Results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors