Schacholympiade: Deutsche Frauen unterliegen Chinesinnen

19.10.2004 – Im Spitzenkampf der Frauen-Schacholympiade unterlagen die deutschen Frauen den Chinesinnen klar. Einzig Elisabeth Pähtz konnte mit einem Remis punkten. Nach ihrem guten Start sind die Deutschen auf Platz Fünf weiter in der Verfolgergruppe. China führt vor Russland. In der Spitzenbegegnung der Männer siegte die Ukraine über den Titelverteidiger und Favoriten Russland und verteidigte die Tabellenführung. Die deutschen Männer spielten 2:2 gegen die Schweiz und liegen nun auf Platz 27. Offizielle Seite...Tabelle, alle Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

36. Schacholympiade
Calvià 14. bis 31.10.2004

Offizielle Seite...

 

Vassiliy Ivanchuk war der Matchwinner in der Spitzenpartie zwischen Russland und der Ukraine. Er setzte sich gegen den heftig angreifende Morozevich erfolgreich zur Wehr und gewann. Die übrigen Partien endeten remis. Peter Svider, der als Sekundant in Brissago weilte, wird in Kürze anreisen und das russiche Team verstärken. Durch hohe Siege konnten sich Israel (mit Gelfand) und Spanien (mit Shirov) als Verfolger etablieren, ebenso Aserbeidschan. Mit den Youngsters Radjabov und Mamedyarov, Platz 1 und 2 der Juniorenweltrangliste, stellen die Aserbeidschaner die jüngste Spitzenmannschaft. Auch die übrigen Spieler sind kaum über 20 Jahre alt.

Drei Runden lang konnten die deutschen Frauen den Platz an der Sonne behaupten, eine schöne Leistung. Im gestrigen Spitzenkampf gegen China gab es dann die erwartete Niederlage. Elisabeth Pähtz, aus vielen Partien gegen Chinesinnen bei Jugendweltmeisterschaften und Weltmeisterschaften China-gestählt, machte das einzige Remis. Im zweiten Spitzenspiel schlug Russland die USA dank des Sieges von Tatiana Kosintseva über Irina Krush. 


Die bisherigen Partien zum Nachspielen:

Partien der Runde 1 (Männer)...
Partien der Runde 2 (Männer)...
Partien der Runde 3 (Männer)...
Partien der Runde 4 (Männer)...

Partien der Runde 1 (Frauen)...

Partien der Runde 2 (Frauen)...
Partien der Runde 3 (Frauen)...
Partien der Runde 4 (Frauen)...
 

Stand nach vier Runden:
Männer
Rg. Team Anz. + = - Wtg1 Wtg2 
 1 Ukraine 4 4 0 0 14.5 41.0 
 2 Israel 4 4 0 0 14.0 38.5 
 3 Russia 4 3 0 1 12.0 41.0 
 4 Azerbaijan 4 4 0 0 12.0 40.5 
 5 Slovakia 4 3 0 1 12.0 35.0 
 6 Armenia 4 3 1 0 11.5 38.0 
 7 France 4 4 0 0 11.5 37.0 
 8 Spain A 4 3 1 0 11.5 36.5 
 9 Cuba 4 4 0 0 11.5 36.0 
10 India 4 4 0 0 11.5 35.0 
11 Bosnia Herzegovina 4 3 1 0 11.5 32.5 
...
27 Germany 4 2 1 1 10.0 36.5
...
 
Frauen

 1 China 4 4 0 0 11.0 28.0 
 2 Russia 4 4 0 0 9.5 30.0 
 3 Ukraine 4 3 1 0 9.5 29.0 
 4 England 4 3 1 0 9.5 29.0 
 5 Germany 4 3 0 1 9.0 29.0 
 6 India 4 4 0 0 9.0 26.0 
 7 France 4 3 0 1 9.0 24.5 
 8 Poland 4 3 1 0 8.5 29.5 
 9 United States 4 3 0 1 8.5 28.0 
10 Vietnam 4 3 0 1 8.5 27.5 
11 Sweden 4 2 2 0 8.5 25.5 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren