Schacholympiade: Russland viermal Favorit

14.09.2010 – Russische Mannschaften sind bei Schacholympiaden immer Favorit, doch diesmal darf das Land als Gastgeber der Schacholympiade in Khanty-Mansiysk mindesten zwei Teams pro Wettbewerb ins Rennen schicken. Bei den Männern nimmt Russland 1 mit Kramnik, Grischuk, Svidler, Karjakin (!) und Malakhov den ersten Platz der Setzliste ein. Russland 4 mit Nepomniachtchi, Alekseev, Vitiugov, Tomashevsky und Timofeev ist Vierter hinter der Ukraine und China. Im Frauenturnier ist das Bild ähnlich. Russland 1, wo Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk hinter Tatiana und Nadezhda Kosintseva an Brett Drei spielt, weist den besten Eloschnitt aller Mannschaften auf. Russland 2 nimmt Rang Fünf der Setzliste ein. Die deutschen Mannschaften liegen auf Platz 43 (Männer) bzw. 16 (Frauen) der Startliste. Nächsten Montag beginnt das Turnier, währenddessen auch die Wahlen zum FIDE-Präsidium und zu den Kontinental-Präsidien stattfinden. Wer die besten Partien live sehen will, muss nicht nach Sibirien fliegen. Klaus Bischoff kommentiert live, täglich ab 12.30 Uhr, die Highlights im Bad Sodener Chess Tigers Trainingszentrum. Seine Kommentare werden auch auf den Fritzserver übertragen (für Premiummitglieder kostenlos).Turnierseite...  Chesstigers...Aufstellungen Männer bei chess-results... Aufstellungen Frauen...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren