Schachpreis für Schachfaszinator Sebastian Siebrecht

von André Schulz
25.10.2021 – Wenn es nach der Anzahl der Schachschüler geht, dann ist Sebastian Siebrecht der weltweit größte Schachlehrer. In seiner Kampagne "Faszination Schach2 in den Einkaufszentren der Republik hat er über 60.000 Schülern Schach beigebracht. Der Schachbund hat ihn dafür mit dem Schachpreis 2020 ausgezeichnet.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

War es 2012, als Sebastian Siebrecht sein Programm Faszination Schach begann? Jedenfalls stammen aus diesem Jahr die ersten Artikel und Veranstaltungshinweise auf der ChessBase-Nachrichtenseite (s.u.).

Das Konzept ist überzeugend. Wenn du Schach unter die Leute bringen willst, dann gehe doch einfach dahin, wo die Leute sind. Zum Beispiel dahin, wo man Einkaufen geht. Und am besten regen- und windgeschützt. Also, in den Einkaufszentren.

Gesagt, getan. Sebastian Siebrecht kam aber nicht mit leeren Händen. Zum einen brachte er seinen Schachgroßmeistertitel mit, zum anderen ein motiviertes Team von Mitstreitern. Zu diesen gehören unter anderem Georgios Souleidis, Elisabeth Pähtz, Anna Endress, Josefine Heinemann, Fiona Sieber, Nato Imnadse, Sonja Maria Bluhm, Alisa Frey, Amina Sherif und Mara Jelica. Und dann hatte er noch einen Sack voller Ideen, wie man Schach auf unterhaltsame Weise den Menschen "verkauft".
 

Umlagert: Schachlehrer Sebastian Siebrecht

Zwei von vielen Helfern: Anna Endress und Sonja Maria Bluhm

So verbrachte Schachfaszinator Sebastian Siebrecht Tage und ganze Wochen in den Einkaufszentren der Städte und zog mit seinem Team durch die Republik. Vormittags bot (und bietet) er Schachunterricht für Kinder an. Die Schulen der Umgebung nahmen das Angebot gerne an und erschienen gleich klassenweise. Bekanntlich macht Schach nicht nur schlau, es bringt die Kinder auch dazu, sich auf etwas zu konzentrieren oder einfach einmal ruhig zu sitzen. Und dann macht es auch noch Spaß.

Alle mal nachdenken!

Immer mit dabei war und ist der Klassiker unter den Schachlernmitteln, das Kinder-Schachlernprogramm "Fritz&Fertig". Wer Kinder mit Fritz&Fertig an den Rechner lässt, hat sofort gewonnen. Weitere Erläuterungen überflüssig.

Kindermagnet Fritz&Fertig

Inzwischen gibt es ein ganzes Paket an Lernhilfen rund um Fritz&Fertig, Lehrerhefte, Schülerhefte, Taktikblocks, etc.

Fritz & Fertig Sonderedition 2 in 1

Wer schlau ist, denkt einen Zug voraus! Holen Sie sich gleich die preiswerte Fritz&Fertig Sonderedition mit den Folgen 1 und 2! In Folge 1 lernen Kinder (und Erwachsene) in einem phantasievollen Schach-Abenteuer die Grundlagen des Schachspiels. Folge 2 knüpft mit interaktiven Spielmodulen zu Eröffnung, Taktik, Strategie und Endspiel an.

Mehr...

Fritz&Fertig Schach-Arbeitsheft für Lehrer

Wie unterrchtet man Schach an der Schule? Die Fritz&Fertig Autoren haben ein prächtig illustriertes Arbeitsheft für Lehrer erstellt, das eine umfassende Material-, Methoden- und Ideensammlung für den Unterreicht an der Grundschule bietet.

Mehr...

Zur Verblüffung der kommenden Schachfreunde zeigten (und zeigen) die versierten Schachmeister- und meisterinnen im Faszinationsteam an den Nachmittagen ihre Schachkunststücke, Simultanschach zum Beispiel, oder sogar Blindschachvorstellungen. Und für die Könner und Vereinsspieler gab und gibt es Schachturniere.

Simultan, eine gegen alle

Die lokalen Medien wurden auf die bundesweite Schachlernkampagne aufmerksam und mancher prominente Schachfreund schaute sich das Geschehen vor Ort an.

Sonja Maria Bluhm und Anna Endress mit Levon Aronian


Der frühere Fußball-Nationalspieler und Schachfan Marco Bode

Unzählige junge Schachfreunde, weit über 60.000 im Laufe der Jahre, haben bei Sebastian Siebrecht und seinen Mitfaszinatoren Schach gelernt und mancher blieb sicher auch dabei und begann eine Karriere in einem Schachverein. 

Der Deutsche Schachbund hat das tolle Engagement des Großmeisters- und Schachtrainers nun mit dem Schachpreis 2020 gewürdigt. 

Sebastian Siebrecht und DSB-Präsident Ullrich Krause

So sieht die Urkunde aus

 

Sebastian Siebrecht

Sebastian Siebrecht ist 1973 in Herdecke geboren und in Essen aufgewachsen. Schach lernte er mit elf Jahren am Helmholtz-Gymnasium in Essen-Rüttenscheid. In den folgenden Jahren gewann er viermal die Einzelmeisterschaft von Nordrhein-Westfalen, den NRW-Pokal und eine Reihe von internationalen Turnieren, darunter 2009 das Young Masters in Lausanne. Mit der SG Bochum wurde er zweimal deutscher Jugendmannschaftsmeister. Für die SG Katernberg bestritt er viele Mannschaftskämpfe in der Bundesliga. Außerdem spielte er in einigen weiteren europäischen Ligen. 1996 verlieh die FIDE Siebrecht den Titel Internationaler Meister. 2008 wurde er zum Großmeister ernannt.
Nach der Schulzeit studierte Sebastian Siebrecht Jura, gründete eine Event-Agentur, arbeitete als Kommentator, Journalist und Trainer. 2012 begann er sein Projekt Faszination Schach. Sebastian Siebrecht organisiert zudem die Internationalen Bayrischen Meisterschaften am Tegernsee.

Faszination Schach: Berichte bei ChessBase...

Faszination Schach Homepage...

Schachpreis (Wikipedia)...

Sebastian Siebrecht (Wikipedia)...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Like Mischa Like Mischa 25.10.2021 05:10
Prämierung Sebastian Siebrecht. Da hat es pfeilgerade den Richtigen getroffen. Man merkt ihm die Liebe am und zum Schach an. Und die gibt er weiter. Das ist es. Bravo.
1