Schachturnier der Credit Suisse sorgt für Schlagzeilen

24.08.2006 – Das Jubiläumsturnier der Credit Suisse, das vergangenen Dienstag im Zürcher Lichthof mit den Schachlegenden Kasparov, Karpov und Kortschnoj sowie der weltbesten Frau im Schach Judit Polgar stattfand, sorgte in der Schweizer Tagespresse für Schlagzeilen und wurde auch in einem Bericht der Schweizer Tagesschau gewürdigt. Im Anschluss an der Turnier, das von Kasparov und Karpov gewonnen wurde, gaben die vier Großmeister Simultanvorstellungen gegen insgesamt 80 Schachfreunde. Unter diesen befanden sich eine Reihe Prominenter aus dem Bank-und Wirtschaftsleben, so der Schweizer Wirtschaftsmanager Mathis Cabiallavetta (UBS, Marsh & McLennan Companies, Atria) oder Eric Honegger (VRP der NZZ, UBS, SairGroup; Foto)). Letzterer will demnächst sogar in einen Schachklub eintreten. Beim Simultan konnten die Amateure den Großmeistern immerhin vier Niederlagen und fünf Remis abringen. Kasparovs Ergebnis war allerdings makellos: 20:0. Auch im Simultan kennt er kein Pardon. Bericht in der Tagesschau des Schweizer Fernsehens SF1... ; Artikel in der NZZ... Portrait von Werner Hug im Zürcher Unterländer... Artikel im Tagesanzeiger... , Meldung bei Z!sch...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren