Schachturnier im Weinkeller

29.09.2018 – Ein Schachturnier spielen in einem fast schon mystischen Weinkeller. Unmöglich? Nicht ganz: im Weindorf Kaltern in Südtirol wird zum dritten Mal in ungewöhnlichem, aber ansprechendem Ambiente um Preise und Elo-Punkte gespielt, Weinverkostung inklusive… Ein Vorbericht.

Schach Nachrichten


Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...

Kaltern am See

Das 8.000-Seelen-Dorf Kaltern an der Südtiroler Weinstraße (ca. 10 km südlich von Bozen gelegen) ist vielen Touristen des deutschsprachigen Raumes von ihrem jährlichen Sommer- oder Herbst-Urlaub bekannt. Der Kalterer See im Süden des Dorfes gilt als der wärmste Badesee der Alpen, was entsprechend schon früh zur Badesaison einlädt. Aber auch Segler und Windsurfer fühlen sich dort wohl. Radfahrer können sowohl die Straßen rund um den See erkunden, als auch auf den nahe gelegenen Berg, die Mendel, hochfahren. Wer es gemütlicher will, der kann zum Erklimmen des Kalterer Hausberges auch die vor über 100 Jahren erbaute Standseilbahn hoch zum Mendelpass nutzen.

Die Partnerstädte Kalterns sind alle in Deutschland beheimatet: Heppenheim (auch bekannt durch Sebastian Vettel) und Tegernsee am gleichnamigen See.

Rund um den Kalterer See und verteilt auf ganz das ganze umliegende Gebiet gibt es unzählige Wein- und Obstgärten, neben dem Weinbau werden vor allem Äpfel angebaut. Das doch recht milde Klima trägt dazu bei, dass ein Teil der Bevölkerung Ihren Unterhalt mit dem Obst- und Weinbau verdient. Die bekannteste Rotweinsorte ist der „Vernatsch“, aus welchem der Wein „Kalterersee Auslese“ am bekanntesten ist.

Der Kalterer See und ihn umgebend die Obst- und Weingärten

3. Kaltern-Trophy

Und was gibt es für Schach-Spieler? Der lokale Schachklub organisiert bereits seit 33 Jahren jeweils am Ostermontag ein Schnellschachturnier und zudem seit wenigen Jahren ein Wochenend-Kurzturnier.

Dieses Jahr wird vom 1. bis 4. November in drei verschiedenen Open jeweils ein Turnier im Schweizer System über 6 Runden ausgetragen. Das besondere daran: gespielt wird in einer besonderen Atmosphäre, im fast schon mystischen „Puntay-Keller“ der Kellerei Kaltern, also dort, wo der Großteil der Kalterer Bauern ihre Weinlese abliefert.

Der leere Puntay-Keller wartet auf die Teilnehmer am Schachturnier

Der Weinkeller ist durch Fresken des Malers Robert Scherer ausgeschmückt

Einige Details zum Turnier:

Es werden 3 Turniere gespielt

Open A für Spieler mit Elo ab 1800

Open B für Spieler mit Elo von 1400 bis 1900

Open C für Spieler mit Elo unter 1500

Zeitplan:

Donnerstag, 1. November 2018             bis 16 Uhr Anwesenheitskontrolle

                                                          16.30 Uhr 1. Runde

Freitag, 2. November 2018                    9.30 Uhr 2. Runde

                                                          15 Uhr 3. Runde

                                                          19 Uhr  Beginn Weinverkostung

Samstag, 3. November 2018                 9.30 Uhr 4. Runde

                                                          15 Uhr 5. Runde

Sonntag, 4. November 2018                  9.30 Uhr 6. Runde

                                                          14 Uhr Preisverteilung


Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 90 Minuten plus 30 Sekunden, ohne zweite Periode.

Anmeldungen: per Mail an chess@bertagnolli.com

Informationen zur Unterkunft: über den Tourismusverein Kaltern unter info@kaltern.com oder unter www.kaltern.com

 

Bild von der Weinverkostung 2017 – auch heuer sicherlich wieder ein Highlight für alle Teilnehmer

 

Link zur Ausschreibung...

Offizielle Webseite...

Photogallery Turnier 2017...

 

 



Themen: Kaltern am See
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren