Schachzug 2015

von André Schulz
11.02.2015 – Einer der originellsten Turniersäle ist der Prager Schachzug. Auf der Fahrt zwischen den Stationen werden Schachturniere gespielt, abends schaut man sich tolle Städte an. Am 9. Oktober 2015 geht es in Prag los und am 13. Oktober kommt man dort wieder an. Die Fahrkarte kosten 180 Euro. Wer einen Platz sichern will, kann sich jetzt schon anmelden.Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schachzug 2015

 

Auch in diesem Jahr rollt der Schachzug wieder. Am 9.Oktober 2015 geht es lost und die die Route ist diesmal Prag-Dresden-Wroclaw-Bratislava-Wien-Prag. Am 13. Oktober kommen die Schachreisen wieder in Prag an. Im Zug werden während der Fahrt Schnellschachtrurniere gespielt. Nach der Ankunft an den Stationen gibt es Gelegenheit, die einzelnen Städte kennen zulernen, die alle eine große Schachtradition haben: In Prag wurde Wilhelm Steinitz geboren, Dresden war Gastgeber der Schacholympiade 2008, Breslau war die Heimatstadt von Adolf Anderssen, in Bratislava ist unter anderem Lubomir Ftacnik zuhause und Wien war im 19. Jahrhundert das Schachzentrum Europas mit unzähligen Schachcafés.

Die Idee zu einem Schachturnier auf Rädern stammt von den Prager Schachorganisator Pavel Matocha und seiner Prager Schachgesellschaft. Zum ersten Mal wurde der Zug 2011 in Bewegung gesetzt. In diesem Jahr fährt er also schon zum fünften Mal. Unter den Fahrgästen befinden sich bisweilen recht prominente Mitfahrer, so häufig Vlastimil Hort, im letzten Jahr zum Beispiel auch Ian Rogers.

Die Fahrtkosten inklusive Startgeld betragen 180 Euro (für Partner ohne Turnierteilnahme 120 Euro). Der Veranstalter vermittelt Unterkünfte mit zivilen Preisen in den einzelnen Städten.

 

Zur Anmeldung...

 

Bilder der früheren Reisen:

Die Zugmaschine wurde inzwischen durch eine neue ausgetauscht

Gepäck wird verladen

Manches bekannt Gesicht, hier Vlastimil Hort

Auf geht's

Netter Service

Turnier im Zug, Vlastimil Hort und Ian Rogers spielten 2014 mit

Eine der Zwischenstationen, zum Beispiel Budapest

Hier wird im Wasser gespielt

Oder Prag, Geburtsstadt von Wilhelm Steinitz

Am Nebengleis ein anderer bekannte Zug

 

Photogalerie 2011...

Photogalerie 2012...

Photogalerie 2013...

Photogalerie 2014...

 


Themen Schachzug

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren