Schily unterstützt Dresden

15.10.2004 – Gestern wurde mit der Eröffnungsfeier am Playa Santa Ponsa der offizielle Beginn der 36. Schacholympiade (14.-31.Oktober)  in Calvia (Mallorca) gefeiert. Heute Nachmittag startet die erste Runde im Gran Casino de Mallorca. Mit 138 Nationen wurde in Calvia ein neuer Rekord erreicht. Während der Schacholympiade wird ein FIDE-Kongress durchgeführt, auf dem über die Austragungsort der Schacholympiade 2008 entschieden wird. Bewerber sind Talinn und Dresden. Für die Bewerbung Dresdens hat Innenminister Otto Schily in einem Brief an den innenpolitischen Sprecher der FDP Dr. Max Stadler noch einmal seine volle Unterstützung zugesagt. Offizielle Olympiaseite...Otto Schily unterstützt Dresden...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Berlin, 13. Oktober 2004

Schily unterstützt Dresden

Der Passauer FDP-Bundestagsabgeordnete und aktive Schachspieler (DJK Haselbach, Bezirksliga Niederbayern) Dr. Max Stadler hatte sich im September an Bundesinnenminister Otto Schily mit der Bitte gewandt, die Ausrichtung der Schacholympiade 2008 in Dresden zu unterstützen.

Nunmehr hat Schily mit Schreiben vom 7. Oktober 2004 geantwortet:

„Sehr geehrter Herr Kollege, für Ihr Schreiben vom 8. September 2004, mit dem Sie um Unterstützung der Bewerbung der Stadt Dresden um die Ausrichtung der Schacholympiade 2008 bitten, danke ich Ihnen. Die Bundesregierung begrüßt es, wenn internationale Großveranstaltungen auf dem Gebiet der Bundesrepublik ausgetragen werden. Hierzu gehört auch die Schacholympiade 2008. Ich freue mich, dass Sie sich ebenfalls für dieses sportliche Ereignis einsetzen. Die erfolgreiche Bewerbung der Stadt Dresden um die Ausrichtung der Schacholympiade 2008, die ich sehr unterstütze, ist auch mir ein persönliches Anliegen.

Mit freundlichen Grüßen Otto Schily“

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren