Schlechtes Image, harter Alltag: Lehrer heute

von ChessBase
29.03.2009 – Glaubt man Umfragen, dann halten die Deutschen nicht viel von den Leuten, in deren Händen die Zukunft ihrer Kinder liegt. "Lehrer jammern viel, strengen sich kaum an und tragen die Schuld, wenn Kinder schlechte Leistungen in der Schule bringen" schreibt der Spiegel anlässlich einer Anfang März durchgeführten Allensbach-Studie über das Lehrerimage der Deutschen. Die Schulzeit der meisten Befragten liegt allerdings schon weit zurück. Wie Schule heute aussieht zeigt das Fernsehen am Montag, den 30. März, abends um 23 Uhr, im NDR. Für die packende Dokumentation "Der Schulleiter - lehren, lachen, leiden" hat Regisseur Timo Großpietsch den Alltag von Björn Lengwenus, Schulleiter einer Hamburger Haupt- und Realschule, zwei Monate lang begleitet und gefilmt. Lengwenus, Fritz & Fertig Co-Autor und Initiator des Programms "Schach statt Mathe", ist leidenschaftlicher und engagierter Lehrer. Schaut man sich den heutigen Schulalltag an, weiß man, warum das bitter nötig ist.Link auf Spiegel-Artikel..., Ankündigung beim NDR...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren