Schlussspurt in Wijk

25.01.2013 – Drei Runden sind in Wijk aan Zee noch zu spielen und obwohl Magnus Carlsen mit 8 aus 10 und 1,5 Punkten Vorsprung wie der sichere Sieger aussieht, bleibt das Turnier spannend. So fragen sich Carlsen-Fans, ob der Norweger Kasparovs Rekord von 10 aus 13 aus dem Jahr 1999 brechen kann und hoffen, dass sich Carlsens Elo-Zahl weiter der magischen Grenze von 2900 Punkten nähert. Und auch für Aronian, Anand und Nakamura, die mit 6,5 aus 10 auf den Plätzen zwei bis vier liegen, steht in den letzten drei Runden viel auf dem Spiel. Anand will zeigen, dass er seine Formkrise überwunden hat, für Aronian wäre ein gutes Ergebnis in Wijk die beste Vorbereitung für das Kandidatenturnier in London im März und Nakamura will beweisen, dass er definitiv zu den besten Spielern der Welt gehört. Heute um 13:30 Uhr treffen Nakamura und Aronian aufeinander. Die Partien aus Wijk werden live auf dem Fritz-Server übertragen und von Stefan Kindermann und Dijana Dengler (deutsch) sowie Yasser Seirawan (englisch) kommentiert. Für Premium-Mitglieder sind die Kommentare kostenlos. Turnierseite..., Premium-Mitglied werden...Tabelle..., Paarungen der 11. Runde...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...




Stand nach der 10. Runde



Paarungen der 11. Runde


Runde 11, Freitag, 25. Januar
Erwin l'Ami - Pentala Harikrishna
-
Wang Hao - Magnus Carlsen
-
Hikaru Nakamura - Levon Aronian
-
Anish Giri - Fabiano Caruana
-
Peter Leko - Loek van Wely
-
Sergey Karjakin - Ivan Sokolov
-
Hou Yifan - Vishy Anand
-


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren