Die Strategieschule #107: Neues Bauernofer im Modespanier mit Lc5

von ChessBase
12.02.2024 – In der 1. Deutschen Bundesliga brachte Matthieu Cornette (Trainer des französischen Frauennationalteams) ein sehr interessantes Bauernopfer. Als Gegengewicht erhielten seine Figuren größere Harmonie in einer Schwerfigurenstellung. Und dann schlug die große Stunde seines h-Bauern.

Strategieschule Band 4: Dynamische Mittelspielstrategien mit ungleichfarbigen Läufern Strategieschule Band 4: Dynamische Mittelspielstrategien mit ungleichfarbigen Läufern

Im 4. Band der Strategieschule erläutert er anhand moderner Partien die Unterschiede zwischen Endspielen und Mittelspielen mit ungleichfarbigen Läufern und zeigt typische Muster und Übergänge.

Mehr...

Die Strategieschule #107: Neues Bauernofer im Modespanier mit Lc5

In der 1. Deutschen Bundesliga brachte Matthieu Cornette (Trainer des französischen Frauennationalteams) ein sehr interessantes Bauernopfer. Als Gegengewicht erhielten seine Figuren größere Harmonie in einer Schwerfigurenstellung. Und dann schlug die große Stunde seines h-Bauern.

Die Taktikschule Band 1 & 2

IM Harald Schneider-Zinner hat sechs Motivgruppen von leicht nach schwer aufbereitet, viele Beispiele aus 2022 ausgewählt und mit seinem jahrelang erprobten Trainingsmaterial verknüpft.

Mehr...

Schauen Sie diese Sendung und viele weitere im ChessBase Videoportal mit ihrem ChessBase Premium Account an.

Die Strategieschule im Videoportal


ChessBase Account Premium Jahresabonnement

Von zu Hause Schach spielen, trainieren und Freunde online treffen. Mit dem ChessBase PREMIUM Account haben Sie jederzeit Zugriff auf die ganze ChessBase Welt: die Mediathek mit vielen Videos, Taktikserver mit über 60.000 Aufgaben, die Eröffnungstrainings-App, Live Database mit 8 Mio. Partien, der Online-Fritz, Let's Check, playchess.com/schach.de, ...

Mehr...

Strategieschule Band 1 bis 4

Im 1.Band der Strategieschule geht es um die großen Fragen. Soll ich eine Stellung taktisch, dynamisch oder positionell behandeln? Wie beurteile ich eine Stellung und vor allem: wie finde ich einen guten Plan?

Mehr...



Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Umumba Umumba 13.02.2024 12:54
Kleine Anmerkung aus der Post-mortem-Analyse: Cornette hatte keineswegs das Schwerfiguren-Endspiel angestrebt, weil er es für so vielversprechend hielt. Er hatte verschiedene Alternativen zu d5 mit dem Generalabtausch berechnet (insbesondere Sxe4 Txe4 Lc2 und verschiedene Angriffsideen am Königsflügel), ebenso wie ich als Verteidiger. Wir waren beide zu dem Schluss gekommen, dass diese Ideen nicht durchschlagend sein würden, wobei Weiß auch hier gute Kompensation hat. Er tauschte dann lieber alle Leichtfiguren ab, weil er sich kurioserweise verzählt hatte und davon ausging, dass er den Druck gegen meine Schwächen bei gleichem Material hätte. Als die Stellung auf dem Brett stand, fiel er dann aus allen Wolken, dass er doch einen Minusbauern hatte - ein Fehler, den man sich von einem GM mit 2580 kaum vorstellen kann.

In der Partie sollte Schwarz einige Wege haben, entweder die Züge zu wiederholen (z.B. Da8-c8 statt Te7) oder sogar in ein angenehmes Turmendspiel abzuwickeln: Statt ...g6 lieber ...Dd7!, woraufhin Weiß entweder die Dame zurückziehen muss (und die schwarzen Bauern sich bewegen können) oder mit Txe7 Dxc6 Txf7+ Kxf7 Txc6 den Bauern zurückgewinnen kann, aber nun Schwarz angenehmer steht. Das hatte ich leider verworfen.
1