Schnellschach in Gouda

05.09.2011 – Am Wochenende fand in Gouda ein Schnellschachturnier statt, zu dem sich eine Reihe von starken Großmeistern einfanden. Am Ende hatte Erwin L'Ami mit 6,5 Punkten nach 7 Runden die Nase vorn und distanzierte das übrige Feld um einen ganzen Punkt. Auf dem Weg zum Turniersieg kannte Erwin L'Ami keine Verwandten und nahm auch seiner Ehefrau Alina den vollen Punkt ab. Berichterstatterin Alina L'Ami und die vielfache niederländische Landesmeisterin Peng Zhaoqin kamen auf 5 Punkte und brachen als beste Frauen in die Phalanx der männlichen Meister ein. Den zweiten Platz teilten David van Kerckhof und Peter Wilschut. Turnierseite... Bericht beim KNSB...Bericht und Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Schnellschach in Gouda
Von Alina L'Ami

Am Wochenende wurde in Gouda, an einem herrlichen spätsommerlichen Tag mit 30 Grad, ein Schnellschachturnier gespielt. Die Teilnehmer wurden in drei Gruppen eingeteilt, außerdem gab es ein Jugendturnier. Viele starke Großmeister nahmen teil. Daniel Fridman, der hier auch schon das Turnier einmal gewonnen hat, war wegen seiner Teilnahme am Worldcup leider verhindert.

Erwin L'Ami gewann mit 6,5 Punkten nach sieben Runden. Seine Frau Alina teilte den vierten Platz und verlor ebenfalls nur eine Partie - gegen ihren Mann! Na warte...!

Die Stadt ist natürlich weltberühmt für eine Käsesorte, die hier ihren Ursprung hat. Leider gab es keine Gelegenheit, den Ort näher zu besichtigen.


Gastgeber des Turnier war eine Christliche Schule


"Mögen deine Augen in der Nacht und am Tag über diesem Haus Wache halten"


Letzter Aufruf zum Einschrieben


Gespielt wurde in drei Gruppen


 

Endstand

Nr Naam Score Federatie M/V Rating TPR W-We WP SB 1 2 3 4 5 6 7
1 GM L' Ami, Erwin 6.5 NED M 2586 2774 +1.05 32.5 29.75 1 1 1 1 1 1 ½
2 Van Kerkhof, David 5.5 NED M 2307 2587 +2.46 31.5 23.25 1 0 1 1 1 1 ½
3 Wilschut, Peter 5.5 NED M 2207 2497 +2.58 27.5 20.5 1 ½ 1 1 ½ ½ 1
4 GM Peng, Zhaoqin 5.0 NED V 2379 2546 +1.64 32.0 20.5 1 1 1 1 0 0 1
5 Meng, Roger 5.0 NED M 2361 2490 +1.22 30.5 18.5 1 1 1 0 0 1 1
6 IM Pruijssers, Roeland 5.0 NED M 2499 2487 +0.05 29.5 20.25 1 1 0 ½ 1 ½ 1
7 FM Tan, Matthew 5.0 NED M 2419 2383 -0.19 28.0 18.75 1 0 1 1 ½ 1 ½
8 WGM L' Ami-Motoc, Alina 5.0 ROU V 2327 2473 +1.39 28.0 16.25 1 0 1 1 1 ½ ½
9 GM Van den Doel, Erik 5.0 NED M 2568 2472 -0.65 27.5 17.0 1 1 1 0 1 0 1
10 GM Reinderman, Dimitri 4.5 NED M 2608 2479 -0.89 29.5 15.75 1 0 1 1 1 0 ½
11 IM Polaczek, Richard 4.5 BEL M 2380 2337 -0.25 27.0 15.5 1 1 ½ 0 1 0 1
12 GM Nijboer, Friso 4.5 NED M 2536 2443 -0.58 26.0 16.25 0 1 1 ½ ½ 1 ½
13 Vos, Jan-Pieter 4.5 NED M 2056 2285 +2.13 24.0 13.25 0 1 0 ½ 1 1 1
14 Lahaye, Rick 4.0 NED M 2383 2395 +0.25 28.5 13.75 1 ½ 1 1 0 ½ 0
15 IM Cekro, Ekrem 4.0 BEL M 2394 2372 -0.14 28.0 14.5 1 1 ½ 0 ½ 1 0
16 IM Carlier, Bruno 4.0 NED M 2371 2359 -0.05 27.0 11.5 1 1 0 0 1 1 0
17 IM Slingerland, Fred 4.0 NED M 2364 2280 -0.67 27.0 11.5 1 1 0 1 0 1 0
18 Law, Nicky 4.0 NED M 2243 2281 +0.37 26.5 12.5 1 1 0 0 1 0 1
19 Van Overdam, Jan 4.0 NED M 2055 2274 +1.97 22.5 11.25 1 0 ½ 1 0 ½ 1

... 48 Teilnehmer in der A-Gruppe

 


Dick de Graaf gegen Friso Nijboer


Hans de Lange gegen Erik van den Doel


Kurzer Schwatz zwischen den Runden


Im roten T-Shirt: Fris Nijboer


Kurzes Luftholen zwischen den Runden bei 30 Grad, so...


Oder so


Reinderman und L'Ami an den ersten beiden Brettern


Erwin L'Ami...


... musste auch gegen seine Gattin antreten ... und gewann.


Eine der anspruchvollsten Aufgeben ist es ein Kinderturnier zu leiten


Das Jugenturnier


Besonders für die Eltern anstrengend: Den Kindern beim Jugendturnier zuschauen


Alina L'Ami erinnerte sich bei diesem Anblick an die eigenen Turniere
in der Jugendzeit und die ängstlichen Blick der zuschauenden Eltern


Die Pokale für die Kinder


Wahrscheinlich waren die Eltern am Ende müder als die Kinder


Mittagspause mit kleinen Lunchpaketen für die Organisatoren, hinten: Ab Scheel macht Fotos


Spannung, die Uhr rennt, keine Zeitzugabe... er macht den letzten Fehler...


Rechts: Peng Zhaoqin


Vorbereitung der Siegerehrung


Erster Platz für Erwin L'Ami


Geteilter zweite Platz für David Kerkhof und Peter Wilschut


Weitere Preistträger


Tan Matthews und Friso Nijboer beim freien Blitz: Schach, Bier, das Leben ist schön

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren