Schulschachkongress 2015 in Dresden.

28.09.2015 – Die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung laden zu ihrem 8. Schulschachkongress ein, der vom 20.-22. November in Dresden stattfinden wird. Lehrer und Schachtrainer erhalten auf dem Kongress Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. In zahlreichen Workshops werden Methoden und Hilfsmittel für den Schachunterricht vorgestellt, u.a. aus dem ChessBase-Verlag. Ausschreibung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 

 8. Deutscher Schulschachkongress

20. November - 22. November 2015 in Dresden

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schulschachinteressierte,

die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung laden zum 8. Schulschachkongress nach Dresden ein.

Dresden ist eine der ganz besonderen Schachstädte in Deutschland mit langer Schach und Schulschachtradition. Ein guter Ort um sich über das boomende Schulschach in Deutschland auszutauschen.
Über 50 Deutsche Schachschulen sind mittlerweile von der Deutschen Schachjugend zertifiziert. Fast wöchentlich kommen neue Anträge dazu und – was uns ganz besonders freut – es gibt eine große Zahl von Rezertifizierungen von etablierten Deutschen Schachschulen, die ihr Siegel nun schon viele Jahre tragen.

Im letzten Jahr hat die Firma Barclaycard sich dem Kongress angenommen. Nun möchte Barclaycard bis ins Jahr 2020 mindestens fünf (maximal 10) Schulen mit Schülerinnen und Schülern aus einem schwierigen sozialen Umfeld bis zum Siegel „Deutsche Schachschule" mit Schachmaterial, Lehrmaterial und Beratung unterstützen. Das Projekt „Schachschule 2020" wird deshalb auch ein Thema des Schulschachkongresses sein und einen eigenen Workshop bekommen. Ein weiterer neuer Förderer des Schulschachs stellt sich ebenfalls auf dem Schulschachkongress vor – die Firma MedienLB - Medien für Lehrpläne und Bildungsstandards GmbH – unter der Geschäftsführung von Dr. Anita Stangl, zugleich WIM im Schach. Die Welt des Schulschachs ist also weit und bunt.

Der Deutsche Schulschachkongress bietet deshalb auch wieder einmal nicht nur über 20 Workshops rund um alle Bereiche des Schulschachs, sondern allerlei Austauschmöglichkeiten. Am Sonntag treffen sich wie in den vergangenen Jahren die Deutschen Schachschulen zum Expertengespräch. Teilnehmen können alle Interessierten. Ebenso werden sich auch wieder die Schulschachreferenten der Länder treffen.

Zudem wird der traditionelle „Markt der Möglichkeiten" eröffnet, auf dem sich alles präsentiert, was sich deutschlandweit mit dem Thema (Schul-) Schach beschäftigt.

Auch 2015 wird der Kongress wieder mit einer „Schachpädagogische Nacht" enden. Dort können bei Buffet und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm die interessanten Gesprä-che des Tages fortgesetzt und auf das Schulschach in Deutschland angestoßen werden.

Als Höhepunkt des Abends wir wieder die Auszeichnungen: „Lehrerinnen/Lehrer des Jahres" verliehen. Bis zum 1. November können noch Nominierungs-Vorschläge bei der Deutschen Schachjugend eingereicht werden.

Mit dem nun schon 8. Schulschachkongress erhält die Landkarte unserer Kongresse einen neuen Farbtupfer, den erstmals gehen wir nach Sachsen.

Die Anmeldung zum Kongress kann wieder online durchgeführt werden.

Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung.

Kirsten Siebarth (Schulschachreferentin Deutsche Schachjugend)
Walter Rädler (Vorsitzender Deutsche  Schulschachstiftung)
 

Workshop-Übersicht

 

Ausschreibung und Programm...

Übersicht über die Workshops...

Bewerbung zur Schachschule...

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren