Schweden gewinnt "Four Nations Challenge"

18.02.2008 – Mit drei Siegen gewann die schwedische Nationalmannschaft die "Four Nations Challenge". Der Vierländerkampf wurde am Wochenende mit je fünf Männer und Frauen der Nationalmannschaften Schwedens, Englands, Lettlands und Norwegens in Oslo ausgetragen. Das schwedische Team profitierte besonders von der Leistung seiner Frauen mit Pia Cramling (3 aus 3) am ersten Frauenbrett. Nur gegen die Lettinnen gab es ein negatives Teilergebnis. Die Silbermedaille holte England mit zwei Siegen und einer Niederlage.Turnierseite...Ergebnisse, Partien, Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Fotos: Turnierseite

Mehr Bilder (Turnierseite)...


Endstand

1. Schweden 3     3 0 0 20.0 6
2. England 3     2 0 1 14.0 4
3. Lettland 3     0 1 2 13.5 1
4. Norwegen 3     0 1 2 12.5 1

Ergebnisse:

Round 1:   Lettland - Norwegen   5 - 5       Schweden - England   7½ - 2½
Round 2:   Schweden - Norwegen 6½ - 3½       England - Lettland 5½ - 4½
Round 3:   Norwegen - England 4 - 6       Latvia - Schweden 4 - 6

Die Partien...


GM Pontus Carlsson (SWE) vs IM Espen Lie (NOR)


GM K.A. Lie vs GM Jones (ENG)


GM Sveshnikov (LAT) vs GM Østenstad (NOR)


GM Berg (SWE) vs GM K.A. Lie (NOR)


WGM Reizniece (LAT) vs WIM Sahl (NOR)


Yerazik Khachatourian (NOR)


Kommentare von IM Torstein Bae


Organisator Roaul Abrahamsson



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren